Teigtaschen mit Rhabarberfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Teigtaschen mit Rhabarberfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung

Zutaten

für
9
Für die Füllung
400 g
120 g
l
1 Päckchen
Puddingpulver mit Mandelgeschmack
Für den Teig
150 g
6 EL
6 EL
Öl vorzugsweise Nussöl
75 g
1 Prise
300 g
1 Päckchen
Außerdem
1
1
2 EL
4 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberMilchMagerquarkZuckerZuckerMilch

Zubereitungsschritte

1.
Rhabarber putzen, abziehen und waschen. Rhabarber in kleine Stücke
2.
schneiden. Mit 80 g Zucker bestreuen und abgedeckt mindestens 1 Stunde
3.
durchziehen lassen.
4.
6 EL Milch mit dem Puddingpulver verquirlen. Restliche Milch und restlichen
5.
Zucker aufkochen. Puddingpulver unter Rühren zufügen und einmal aufkochen.
6.
Auskühlen lassen, dabei ab und zu umrühren.
7.
Den Quark in einem Geschirrtuch ausdrücken. Quark mit Milch, Öl, Zucker
8.
und Salz verrühren. Mehl mit Backpulver mischen. Gut die Hälfte davon
9.
unterrühren. Restliches Mehl unterkneten.
10.
Rhabarber auf ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Saft auffangen.
11.
Teig 2-3 mm dick auf leicht bemehlter Arbeitsplatte ausrollen. Quadrate von
12.
(14 x 14 cm) ausradeln. Teigränder mit Eiweiß bepinseln. Etwas Pudding und einige Rhabarberstückchen darauf geben. Teig zusammenklappen und die Ränder gut festdrücken.
13.
Teigtaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit
14.
verquirltem Eigelb bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen. Im
15.
vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 12-15 Minuten backen.
16.
Rhabarbersaft mit Honig sirupartig einkochen und getrennt zu den
17.
Rhabarbertaschen reichen. Schmecken frisch am besten.