Smarter Klassiker

Schweinebraten mit Gemüse im Römertopf

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Schweinebraten mit Gemüse im Römertopf

Schweinebraten mit Gemüse im Römertopf - Zartes Fleisch mit köstlichem Gemüse!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
592
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Braten versorgt uns mit wichtigen B-Vitaminen. Vor allem Vitamin B 12 ist enthalten, bei einem Mangel werden wir antriebslos, müde und sogar Depressionen sind möglich. Das Gemüse liefert uns wichtige Ballaststoffe, welche uns eine angenehme Sättigung bereitet.

Auch wenn das Schweinefleisch wichtige Vitamine enthält, sollten wir nicht allzu häufig davon essen, denn es enthält entzündungsfördernde Fettsäuren und ist häufig mit Rückständen und Hormonen belastet. Eine Alternative, um Zweiteres zu vermeiden, ist Wildschweinfleisch zu verwenden, zudem hat es auch einen intensiveren Geschmack. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien592 kcal(28 %)
Protein46 g(47 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K40,6 μg(68 %)
Vitamin B₁2,6 mg(260 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin21,1 mg(176 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure80 μg(27 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin17 μg(38 %)
Vitamin B₁₂15 μg(500 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium1.204 mg(30 %)
Calcium90 mg(9 %)
Magnesium85 mg(28 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod10,5 μg(5 %)
Zink9,2 mg(115 %)
gesättigte Fettsäuren16,4 g
Harnsäure437 mg
Cholesterin175 mg
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K44,8 μg(75 %)
Vitamin B₁2,6 mg(260 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin21,1 mg(176 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin17,1 μg(38 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium1.195 mg(30 %)
Calcium80 mg(8 %)
Magnesium83 mg(28 %)
Eisen5,4 mg(36 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink9,1 mg(114 %)
gesättigte Fettsäuren17,4 g
Harnsäure435 mg
Cholesterin175 mg
Autor dieses Rezeptes:
Zubereitung

Küchengeräte

1 Bräter, 1 Sparschäler, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Römertopf wässern. Fleisch waschen und trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer, Rosenpaprika und Chilipulver einreiben.

2.

Möhren schälen, längs halbieren und in Scheiben schneiden.

3.

Lauch putzen, waschen, längs halbieren und in etwa 3 cm breite Stücke schneiden. Knoblauchzehen schälen und nur leicht andrücken.

4.

Das Fleisch mit vorbereiteten Gemüse, Brühe, Lorbeerblatt und Kümmel in den Römertopf legen. Öl darüber träufeln, Römertopf schließen, in den kalten Backofen schieben. Bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) etwa 70 Minuten schmoren lassen.

5.

Mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt servieren.