Thunfisch-Sushi mit Negi

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Thunfisch-Sushi mit Negi
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
8
Für den Reis
100 g
1 EL
1 Prise
1 Prise
Für die Sushi-Rollen
200 g
frischer Thunfisch
4
geröstete Nori-Algen
1 TL
3 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ThunfischFrühlingszwiebelWasabiZuckerSalzNori-Alge

Zubereitungsschritte

1.
Den Sushi-Reis unter fließendem Wasser in einem Sieb gründlich waschen, bis das Wasser klar ist.
2.
Mit 150 ml Wasser und einem kleinen Stück Kombu in einen ungelochten Garbehälter geben und bei 100°C 18 Minuten im elektrischen Dampfgarer garen, ab und zu umrühren.
3.
1 EL Reisessig erhitzen und mit dem Salz und dem Zucker verrühren.
4.
Den Reis in eine Schüssel füllen, den Seetang entfernen. Einen Reis- oder Kochlöffel kreuz und quer durch den Reis ziehen, dabei die Würzmischung langsam zugießen. Dem Reis zugleich mit einem Fächer Luft zufächeln, damit er schnell auf Raumtemperatur abkühlt und einen schönen Glanz bekommt.
5.
Den Thunfisch waschen, trocken tupfen und in sehr feine Würfelchen schneiden.
6.
Die Noriblätter quer halbieren. Den Reis in 8 Portionen teilen und jede Portion mit angefeuchteten Händen zu einer länglichen Nocke formen. Je eine halbiertes Noriblatt im oberen Bereich mit der Nocke belegen, leicht flach drücken, etwas Wasabipaste daraufgeben, mit Thunfischwürfelchen und Negi belegen und zu tütenförmigen Temaki-Sushi aufrollen. Nach Belieben mit Sojasauce servieren.