Tomatenkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tomatenkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
828
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert828 kcal(39 %)
Protein23 g(23 %)
Fett63 g(54 %)
Kohlenhydrate45 g(30 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D2,4 μg(12 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K81,9 μg(137 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin6,2 mg(52 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure101 μg(34 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin21,1 μg(47 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C41 mg(43 %)
Kalium667 mg(17 %)
Calcium427 mg(43 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod36 μg(18 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren33,4 g
Harnsäure47 mg
Cholesterin347 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
4
200 g
100 g
100 g
Parmesan am Stück
6
150 g
100 ml
Butter für die Form
100 g
4 EL
4 EL
2 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Ein Ei trennen. Aus Mehl, Butter, dem Eiweiß, einer Msp Salz und 75 g geriebenem Parmesan einen Teig kneten. Falls nötig ein wenig kaltes Wasser zufügen. Etwa 30 Minuten in Frischhaltefolie gewickelt kalt stellen.
2.
Die Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Creme fraiche, Sahne, übrige Eier und Eigelb verrühren. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.
3.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Teig ausrollen und gebutterte, rechteckige Tarte-Form (ca. 28 x 20 cm) damit auslegen. Die Tomaten dekorativ auf den Teig legen und die Eiercreme darüber gießen. Die Tarte im Ofen 35-40 Minuten goldbraun backen. Danach bei ausgeschaltetem Ofen noch 5 Minuten ziehen lassen.
4.
Inzwischen den Rucola waschen, putzen, dicke, harte Stiele entfernen. Rucola trocken schütteln. Aus Öl, Essig, Orangensaft, Salz und Pfeffer ein Dressing rühren. Den übrigen Parmesan in große Späne hobeln, einige Rucolablätter über die Tarte streuen, Rest in einer Schale anrichten, mit Dressing beträufeln und die Käsespäne überstreuen.
5.
Salat zur warmen Tarte servieren.