Torte zu Ostern mit Schokoladenkugeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Torte zu Ostern mit Schokoladenkugeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 14 h 15 min
Fertig
Kalorien:
8559
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien8.559 kcal(408 %)
Protein163 g(166 %)
Fett456 g(393 %)
Kohlenhydrate945 g(630 %)
zugesetzter Zucker806 g(3.224 %)
Ballaststoffe37 g(123 %)
Automatic
Vitamin A8,5 mg(1.063 %)
Vitamin D9,6 μg(48 %)
Vitamin E88,8 mg(740 %)
Vitamin K81,6 μg(136 %)
Vitamin B₁2,6 mg(260 %)
Vitamin B₂3,2 mg(291 %)
Niacin43,8 mg(365 %)
Vitamin B₆3,4 mg(243 %)
Folsäure713 μg(238 %)
Pantothensäure9,2 mg(153 %)
Biotin311,4 μg(692 %)
Vitamin B₁₂6 μg(200 %)
Vitamin C73 mg(77 %)
Kalium4.946 mg(124 %)
Calcium1.391 mg(139 %)
Magnesium728 mg(243 %)
Eisen27,8 mg(185 %)
Jod445 μg(223 %)
Zink15,9 mg(199 %)
gesättigte Fettsäuren167,6 g
Harnsäure143 mg
Cholesterin2.467 mg
Zucker gesamt866 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
300 g Möhren
6 Eigelbe
250 g Zucker
1 Msp. Salz
1 unbehandelte Zitrone Abrieb und Saft
6 Eiweiß
300 g gemahlene Haselnüsse
100 g Mehl
Für die Creme
200 g Mascarpone
400 g Frischkäse
120 g Puderzucker
1 unbehandelte Zitrone Abrieb und Saft
Zum Verzieren
400 g Fondant
rote Lebensmittelfarbe
Puderzucker zum Arbeiten
60 g Puderzucker
1 TL Zitronensaft
10 Schokokugeln
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen.
2.
Die Möhren schälen, putzen und rein raspeln. In einer Schüssel die Eigelbe mit 1/3 des Zuckers, mit dem Salz, dem Limettenabrieb und dem -saft schaumig rühren. Die Eiweiße steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis ein schnittfester Eischnee entstanden ist. Die Nüsse mit dem Mehl und den Möhrenraspeln vermischen. 1/3 des Eischnees unter das Eigelb mengen und sehr gut vermischen. Dann den übrigen Eischnee darauf geben und die Nussmischung darüber streuen. Alles vorsichtig unterheben. Den Teig in die Springform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen etwa 45 Minuten backen (Stäbchenprobe).
3.
Anschließend herausnehmen und den Kuchen über Nacht in der Form auskühlen lassen, dann aus der Form lösen und einmal waagrecht halbieren.
4.
Die Mascarpone mit dem Frischkäse, dem Puderzucker, dem Zitronenabrieb und dem -saft cremig rühren. Etwa die Hälfte auf den Boden streichen und den Deckel auflegen. Mit der restlichen Creme rundherum einstreichen. Kalt stellen.
5.
Zum Verzieren den Fondant gut verkneten und dabei Lebensmittelfarbe einarbeiten bis die gewünschte Farbintensität erreicht ist. Auf einer mit Puderzucker bestreuten Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn in etwa doppelter Kuchengröße ausrollen. Mit Hilfe des Rollholzes über die Torte legen, glatt streichen und andrücken. Die überstehenden Ränder abschneiden.
6.
Den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss anrühren und über die Torte träufeln. Tupfer auf den Rand setzen und darauf die Schokokugeln legen.
7.
Trocknen lassen und nach Belieben mit einem Satinband umbunden servieren.