Vanille-Apfel-Clafoutis

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Vanille-Apfel-Clafoutis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelMilchZuckerEiVanilleschoteSalz

Zutaten

für
1
Für den Teig
4
100 g
1
1 Prise
80 g
1 TL
150 ml
Für den Belag
600 g
kleine Äpfel
1
Zitrone unbehandelt
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
Puderzucker zum Bestäuben
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig die Eier mit Zucker zu einer voluminösen Schaummasse aufschlagen. Die Vanilleschote auskratzen und das Mark mit dem Salz unter die Schaummasse rühren. Das Mehl mit Backpulver mischen und ebenso wie die Milch dazugeben. Alles zu einem glatten Teig verrühren und zugedeckt ca. 30 Minuten im Kühlschrank quellen lassen.

2.
Für den Belag die Äpfel schälen, vierteln, in Spalten schneiden und mit abgeriebener Zitronenschale und ausgepresstem -saft mischen.
3.
Den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine Pie-Form ausfetten und mit den Bröseln ausstreuen.
4.
Den Teig kurz durchrühren und ca. 1/3 davon in die Form geben, die Äpfel in der Form verteilen und leicht eindrücken, dann den restlichen Teig darüber gießen.
5.
In 30-40 Minuten den Clafoutis goldbraun backen, leicht abkühlen lassen, dann nach Belieben mit Puderzucker bestreut servieren.
 
Hallo liebes EatSmarter-Team, ihr habt in der Beschreibung die Milch vergessen, ich habe sie mit in den Teig. Das Rezept war super-lecker, aber doch sehr süß. Das nächste Mal nehme ich weniger Zucker und streue noch Zimt und Walnussstückchen auf die Äpfel. Viele Grüße, Ju
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Ju ju, danke für den Hinweis und es freut uns, dass Ihnen das Gericht geschmeckt hat! Die fehlende Angabe haben wir ergänzt. Viele Grüße von EAT SMARTER!