Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Wallerfilet mit Meerrettich

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wallerfilet mit Meerrettich
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1
3
1
1 TL
150 ml
trockener Weißwein
500 g
festkochende Kartoffeln
2 Stiele
2
200 g
1 Stange
800 g
Welsfilet küchenfertig ohne Haut
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
frisch geriebener Meerrettich
Estragon zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Das Lorbeerblatt mit den Wacholderbeeren, der Nelke und den Pfefferkörnern in ein Gewürzsäckchen füllen, verschließen und in einem Topf mit dem Weißwein und ca. 250 ml Wasser zugedeckt aufkochen lassen.
2.
Die Kartoffeln waschen, schälen und klein würfeln. Mit dem Estragon in den Sud geben, salzen und darin zugedeckt ca. 10 Minuten leise köcheln lassen.
3.
Währenddessen die Möhren, den Sellerie und den Lauch waschen und putzen bzw. schälen und alles in feine Streifen (5-6 cm lang) schneiden. Den Waller abbrausen, trocken tupfen und in 8 etwa gleich große Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das vorbereitete Gemüse zu den Kartoffeln geben, den Waller mit in den Sud legen und alles zugedeckt 10-15 Minuten bei milder Hitze nur noch gar ziehen, nicht mehr kochen lassen.
4.
Etwa die Hälfte vom Meerrettich zum Schluss in den Sud geben, das Gewürzsäckchen entfernen und abschmecken. Das Gemüse auf Tellern anrichten, darauf den Waller legen und mit etwas Sud übergießen.
5.
Mit dem restlichen Meerrettich und Estragon garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Wie Sie rohe Kartoffeln in gleichmäßige Würfel schneiden
Wie Sie Lauch richtig putzen und waschen
Wie Sie Knollensellerie richtig putzen, schälen und waschen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar