Wallerfilet mit Meerrettich

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wallerfilet mit Meerrettich
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
490
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien490 kcal(23 %)
Protein36 g(37 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,2 g(24 %)
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K59,9 μg(100 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin12,6 mg(105 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure183 μg(61 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin20,1 μg(45 %)
Vitamin B₁₂4,2 μg(140 %)
Vitamin C55 mg(58 %)
Kalium1.988 mg(50 %)
Calcium153 mg(15 %)
Magnesium168 mg(56 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure312 mg
Cholesterin304 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Lorbeerblatt
3 Wacholderbeeren
1 Nelke
1 TL Pfefferkörner
150 ml trockener Weißwein
500 g festkochende Kartoffeln
2 Stiele Estragon
Salz
2 Möhren
200 g Knollensellerie
1 Stange Lauch
800 g Welsfilet küchenfertig ohne Haut
Pfeffer aus der Mühle
2 EL frisch geriebener Meerrettich
Estragon zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Lorbeerblatt mit den Wacholderbeeren, der Nelke und den Pfefferkörnern in ein Gewürzsäckchen füllen, verschließen und in einem Topf mit dem Weißwein und ca. 250 ml Wasser zugedeckt aufkochen lassen.
2.
Die Kartoffeln waschen, schälen und klein würfeln. Mit dem Estragon in den Sud geben, salzen und darin zugedeckt ca. 10 Minuten leise köcheln lassen.
3.
Währenddessen die Möhren, den Sellerie und den Lauch waschen und putzen bzw. schälen und alles in feine Streifen (5-6 cm lang) schneiden. Den Waller abbrausen, trocken tupfen und in 8 etwa gleich große Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das vorbereitete Gemüse zu den Kartoffeln geben, den Waller mit in den Sud legen und alles zugedeckt 10-15 Minuten bei milder Hitze nur noch gar ziehen, nicht mehr kochen lassen.
4.
Etwa die Hälfte vom Meerrettich zum Schluss in den Sud geben, das Gewürzsäckchen entfernen und abschmecken. Das Gemüse auf Tellern anrichten, darauf den Waller legen und mit etwas Sud übergießen.
5.
Mit dem restlichen Meerrettich und Estragon garniert servieren.