0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wild-Pie
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
650 g
Wildfleisch zum Schmoren
2
2
3 EL
2 EL
1
200 g
Pfeffer aus der Mühle
Für den Teig
500 g
1
Eigelb zum Bestreichen
Fett für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WildfleischBlätterteigChampignonÖlMehlZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Fleisch waschen, trocken tupfen, würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken. Öl in einem Schmortopf erhitzen, Fleisch bei starker Hitze portionsweise anbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl über das Fleisch streuen, unter Rühren kurz anbraten, 1/4l Wasser angießen. Lorbeerblatt dazugeben und das Fleisch zugedeckt bei schwacher Hitze 1 Stunde schmoren lassen. Pilze putzen, in Scheiben schneiden und 5 Minuten vor Ende der Schmorzeit zugeben, untermischen.
2.
Eine Pieform von 24 cm Durchmesser einfetten
3.
Blätterteig auftauen lassen, Platten aufeinander legen, zwei große Platten ausrollen. Einen Kreis mit 24 cm ausrollen, den anderen so groß ausschneiden, damit der Boden und der Rand der Springform bedeckt sind. Großen Kreis in die Form geben, andrücken und einen Rand formen. Fleischragout einfüllen und mit dem zweiten Kreis abdecken. In der Mitte ein Loch ausstechen, damit die heiße Luft entweichen kann. Die Oberfläche mit verquirltem Eigelb bestreichen und im Backofen bei 180 Grad in ca. 40 Minuten goldgelb backen.