Seelenwärmer

Würziger Apfel-Satsuma-Punsch mit Nelken, Zimt und Orangenschale

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Würziger Apfel-Satsuma-Punsch mit Nelken, Zimt und Orangenschale

Würziger Apfel-Satsuma-Punsch mit Nelken, Zimt und Orangenschale - Herrlich für die Weihnachtszeit

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 20 min
Fertig
Kalorien:
134
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Äußerlich gleicht die Satsuma der Mandarine – innerlich hat sie aber doppelt so viel Vitamin C zu bieten. Damit leistet die Exotin einen wertvollen Beitrag für ein straffes Bindegewebe und eine gute Wundheilung. Honig süßt weniger intensiv als raffinierter Kristallzucker, aber liefert Vitamine, Mineralien, Spurenelemente sowie Enzyme. Letztere halten Krankheitserreger in Schach und beruhigen durch Husten angegriffene Schleimhäute.

Satsumas bekommen Sie auf dem Wochenmarkt, in Bioläden oder in gut sortierten Supermärkten. Werden Sie nicht fündig, ersetzen Sie die Zitrusfrüchte am besten durch Mandarinen.

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien134 kcal(6 %)
Protein1 g(1 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K3,5 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure14 μg(5 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,4 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium249 mg(6 %)
Calcium34 mg(3 %)
Magnesium25 mg(8 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren4,8 g
Harnsäure24 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
6 unbehandelte Satsumas oder alternativ Bio- Mandarinen
1 Zitrone
5 –6 Gewürznelken
2 Zimtstangen
200 ml Apfelsaft (naturtrüb)
100 ml Kokosmilch
4 TL Honig

Zubereitungsschritte

1.

Satsumas heiß waschen und trocken reiben. Von 1 Satsuma die Schale sehr dünn abschneiden, eine 2. Frucht in dünne Scheiben schneiden, restliche Früchte halbieren und Saft auspressen. Zitrone halbieren und Saft ebenfalls auspressen.

2.

Satsumasaft, -schale und -scheiben, Zitronensaft, Nelken, Zimtstangen, Apfelsaft, Kokosmilch und etwa 200 ml Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Herd ausschalten, Punsch zudecken und ca. 10 Minuten ziehen lassen. In Gläser füllen, jeweils mit 1 TL Honig süßen und noch warm trinken.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite