Zucchini mit Hackfleisch-Graupen-Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zucchini mit Hackfleisch-Graupen-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
80 g Perlgraupe
Salz
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
400 g Rinderhackfleisch
350 g Kirschtomaten
100 ml Fleischbrühe
Pfeffer aus der Mühle
2 EL grob gehackte Petersilie
4 große Zucchini
Butter für die Form
100 g frisch geriebener Käse z. B. Gruyère
Dillblüte zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Die Graupen über einem Sieb abbrausen, in einen Topf geben, mit Wasser bedecken, eine Prise Salz zufügen, zum Kochen bringen und ca. 45 Minuten garen.
2.
Zwischenzeitlich die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer heißen Pfanne mit Öl glasig schwitzen. Das Hackfleisch zugeben und krümelig braten. Die Tomaten waschen, vierteln, untermischen, die Brühe angießen, salzen, pfeffern, die Petersilie untermischen und abschmecken. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen, die Graupen abgießen, untermischen und vom Herd ziehen.
3.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
4.
Die Zucchini waschen, putzen, der Länge nach halbieren, die Kerne mit einem Teelöffel herausschaben und die Zucchini mit der Schnittseite nach oben in eine gebutterte Auflaufform legen. Mit der Graupen-Hack-Masse füllen, mit dem Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten gratinieren.
5.
Herausnehmen und mit Dill garniert servieren.