Zucchiniblüten mit Lachsfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zucchiniblüten mit Lachsfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
406
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert406 kcal(19 %)
Protein23 g(23 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D4,2 μg(21 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K5,2 μg(9 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin13,2 mg(110 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂4,2 μg(140 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium548 mg(14 %)
Calcium70 mg(7 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren11,2 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin92 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
8
Zucchiniblüten mit kleiner Zucchini
400 g
1
150 ml
2 EL
weißer Pfeffer aus der Mühle
3 EL
100 ml
trockener Weißwein
100 g
1 Prise
1 Stiel
1 EL
Kresse abgeschnitten

Zubereitungsschritte

1.
Den Stempel und die Staubgefäße im Inneren der Blüte entfernen. Nun vorsichtig die kleinen grünen Kelchblätter unterhalb der Blütenblätter entfernen. Die Zucchini mit Blüte vorsichtig in einer Schüssel mit kaltem Wasser schwenken und abtropfen lassen. Die Zucchini leicht schräg ca. 3 cm unterhalb der Blüte abschneiden.
2.
Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und würfeln. Etwa 15 Minuten leicht anfrieren lassen. Anschließend mit dem Eiweiß, ein wenig Sahne und einer Prise Salz vermengt portionsweise im Blitzhacker zerkleinern. Währenddessen so viel Sahne zugießen bis eine glatte Farce entstanden ist. Die gesamte Farce in einer Schüssel vermengen und mit Salz, 1-2 TL Zitronensaft und Pfeffer abschmecken. Die Masse in die Blüten füllen (evtl. mit Hilfe eines Spritzbeutels) und die Spitzen vorsichtig zusammen drehen. Salzen, pfeffern und in 2 EL heißem Öl in einer Pfanne rundherum goldbraun anbraten. Mit dem Wein ablöschen und zugedeckt ca. 5 Minuten bei milder Hitze gar dünsten.
3.
Die abgeschnittenen Zucchini längs in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Auf Tellern anrichten.
4.
Den Joghurt mit dem Zucker, 1 EL Zitronensaft und etwas Weißweinsud schaumig mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über die Zucchinistreifen träufeln und mit den abgezupften Dillspitzen und der Kresse bestreuen. Die Zucchiniblüten aus dem Sud nehmen und darauf anrichten (nach Belieben anschneiden). Mit Pfeffer übermahlen und mit dem übrigen Öl beträufelt servieren.