Klassiker mal anders

Ravioli mit Lachsfüllung

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Ravioli mit Lachsfüllung

Ravioli mit Lachsfüllung - Schmeckt wie beim Italiener

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
709
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die frischen Ravioli mit Lachsfüllung sind nicht nur unglaublich lecker, sondern auch gesund, denn sie werden nicht mit Weißmehl zubereitet. Das verwendete Weizenmehl ist zwar kein Vollkornmehl, dennoch sind mehr Mineralstoffe und Ballaststoffe enthalten als in handelsüblichem Mehl. Zudem punktet die Füllung mit herzgesunden Omega-3-Fettsäuren.

Sie können die selbst gemachten Ravioli auch mit anderen Zutaten füllen. Verwenden Sie zum Beispiel Thunfisch, getrocknete Tomaten oder Nüsse anstelle des Lachses. Nach dem Kochen die Ravioli in einer Pfanne mit Butter und Kräutern schwenken.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien709 kcal(34 %)
Protein40 g(41 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Kalorien709 kcal(34 %)
Protein40 g(41 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D5,5 μg(28 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K7,7 μg(13 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin15,3 mg(128 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure107 μg(36 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin18,1 μg(40 %)
Vitamin B₁₂4,4 μg(147 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium589 mg(15 %)
Calcium92 mg(9 %)
Magnesium72 mg(24 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren14,8 g
Harnsäure38 mg
Cholesterin314 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g
Weizenmehl Type 1050 + 5 EL zum Bearbeiten
4
1 TL
2 EL
350 g
2 EL
200 g
1 EL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Nudelmaschine oder Nudelholz, 1 Ausstechform, 1 Topf, 1 Schaumkelle

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig Mehl, Eier, Salz und Öl zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Wasser oder Mehl dazugeben. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 Minuten ruhen lassen.

2.

Inzwischen Lachs in sehr feine Würfel schneiden und zusammen mit den gewaschenen und abgetrockneten Dill unter den Frischkäse geben. Mit etwas Pfeffer, Salz und 1 Zitronensaft abschmecken.

3.

Teig in 3–4 Portionen teilen und jeweils nochmals durchkneten. Mit der Nudelmaschine oder auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ca. 3 mm dünn ausrollen. Mit einem runden Ausstecher (⌀ ca. 6 cm) Kreise ausstechen.

4.

Hälfte der Teigkreise mit je 1 TL Füllung versehen. Ränder mit verquirltem Eiweiß bestreichen. Auf jeden belegten Teigkreis einen zweiten Kreis setzen und Ränder gut andrücken. Auf der bemehlten Arbeitsfläche ruhen lassen bis alle Ravioli geformt sind. 

5.

Salzwasser zum Kochen bringen, Ravioli mit Lachsfüllung in etwa 3 Minuten gar kochen, dann mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben.