print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Zucchiniquiche

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zucchiniquiche
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
1
Für dne Teig
250 g
1
160 g
Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag
500 g
3
200 ml
150 g
40 g
frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Außerdem
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzEiButterZucchiniOlivenölSchlagsahne

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit 1 Prise Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Zucchini waschen, putzen und der Länge nach in hauchdünne Scheiben schneiden. Diese kurz in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl von beiden Seiten kurz anbraten, herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Eier mit der Sahne, Crème fraîche und dem Käse verrühren und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat würzen.
4.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn und rund ausrollen und eine gebutterte Tarteform damit auskleiden. Dabei einen Rand formen und überstehende Teigreste abschneiden. Diese erneut zusammenknetten, dünn ausrollen und kleine Blätter ausschneiden. Die Blattadern leicht andeuten, den Teigrand mit Eigelb bestreichen und die Blätter aufsetzen. Leicht andrücken und ebenfalls mit Eigelb bestreichen.
5.
Die Zucchinischeiben unter die Eier-Sahne-Mischung geben, auf dem Teigboden verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen, lauwarm abkühlen lassen und servieren.