Saisonale Küche

Zwetschgen-Nuss-Joghurt

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Zwetschgen-Nuss-Joghurt

Zwetschgen-Nuss-Joghurt - Schneller und herbstlicher Fruchtgenuss.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
189
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die in Zwetschgen enthaltenen Ballaststoffe regen auf natürliche Weise die Verdauung an. Im Joghurt steckt reichlich knochenstärkendes Calcium.

Falls Ihnen die Fruchtsüße aus Zwetschgen ausreicht, lassen Sie den Zucker lieber weg.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien189 kcal(9 %)
Protein8 g(8 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium435 mg(11 %)
Calcium214 mg(21 %)
Magnesium35 mg(12 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren2,2 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin7 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K3,7 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure31 μg(10 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin8,1 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium440 mg(11 %)
Calcium217 mg(22 %)
Magnesium36 mg(12 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren2,2 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin7 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Zwetschgen
20 g Kokosblütenzucker (1 EL)
60 ml Apfelsaft
1 EL Zitronensaft
700 g Joghurt (1,5 % Fett)
30 g Walnusskerne (2 EL)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zwetschgen waschen, entsteinen und in Spalten schneiden.

2.

Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze goldbraun karamellisieren lassen und mit Apfel- und Zitronensaft ablöschen. Aufkochen lassen, Zwetschgen zugeben, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

3.

3–4 EL Saft abnehmen und gut mit dem Joghurt verrühren. Die Walnüsse hacken.

4.

Früchte auf 4 Gläser verteilen, Joghurt darübergeben und mit Nüssen bestreuen.

 
Warum muss denn da schon wieder Zucker zugegeben werden ? Wenn man reife Zwetschgen nimmt und den Apfelsaft, müsste es doch süß genug sein.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo dannyhapunkt, natürlich können Sie den Zucker auch weglassen, wenn Ihnen die Süße aus den Früchten reicht. Viele Grüße von EAT SMARTER!