Apfelkuchen mit Walnüssen und Rosinen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Apfelkuchen mit Walnüssen und Rosinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelButterHonigWalnusskernHonigZucker

Zutaten

für
1
Für den Teig
225 g
1 TL
50 g
flüssiger Honig
50 g
2
1
150 g
kalte Butter
Butter für die Form
Mehl für die Arbeitsfläche
Belag
1 kg
3 EL
4 EL
½ TL
1 Päckchen
1 Packung
60 g
Walnusskerne grob gehackt
50 g
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit Backpulver mischen, auf eine Arbeitsfläche geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Honig, Zucker, Eigelb und Ei hinein geben. Butter in Stückchen auf dem Mehlrand verteilen und alles rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Min. kalt stellen. Dann Teig halbieren und beide Hälften zu Kreisen, etwas größer als die Pieform, ausrollen. Gebutterte und bemehlte Form mit einem Boden auskleiden.
2.
Für den Belag Äpfel vierteln, schälen und von den Kerngehäusen befreien. Die Viertel in Scheiben schneiden. Mit dem Zitronensaft vermengen. Honig, Zimt, Vanillezucker, Vanillepuddingpulver, Rosinen und Walnüsse zufügen, gut vermengen. Auf dem Boden gleichmäßig verteilen und den Teigdeckel darauf legen. Ränder mit einer Gabel gut auf den überlappenden Teig des Bodens drücken.
3.
Deckel mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 50 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen, in der Form auskühlen lassen.
 
Ein sehr leckerer Kuchen. Werde ihn noch einmal backen. Allerdings ein Vorschlag. Es wäre von Vorteil zu wissen welche Größe von back Form für die Masse an Teig genutzt wird. Ich hatte eine 28 cm und dafür war es zu wenig Teig.
 
ein super leckerer Apfelkuchens! werde ich definitiv wieder backen. Danke!!!