Blechkuchen-Schnitten mit Vanillecreme und Walnüssen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Blechkuchen-Schnitten mit Vanillecreme und Walnüssen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
20
Für den Hefeteig
250 g
250 g
1 Würfel
125 ml
lauwarme Milch
120 g
brauner Zucker
120 g
1 Prise
1
unbehandelte Zitrone abgeriebene Schale
1
Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag
200 ml
5 EL
flüssiger Honig
½ TL
200 g
400 g
gehackte Walnüsse
Für die Füllung
2 Päckchen
Vanillepuddingpulver (für je 500 ml Milch zum Kochen)
1 l
100 g
1 Prise
200 ml
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig beide Mehle in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe hinein bröckeln und mit 5 EL Milch, 1 TL Zucker und etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. Diesen zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. Die Butter in kleinen Stückchen, die restliche Milch und Zucker, Salz, die Zitronenschale und das Ei zum Vorteig geben. Alles gründlich verkneten, bis der Teig glatt und elastisch ist und sich vom Schüsselrand löst. Den Teig nochmals zugedeckt 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen in etwa verdoppelt hat.
2.
Das Blech mit Backpapier auslegen.
3.
Den Teig nochmals kräftig durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Blechgröße ausrollen, das Blech damit auslegen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und nochmals etwa 10 Minuten gehen lassen.
4.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
5.
Für den Belag Sahne, Honig, Zimt und Zucker in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Nüsse unterrühren und die Masse gleichmäßig auf dem Teig verstreichen. Den Kuchen im Ofen ca. 30 Minuten goldgelb backen. Dann aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
6.
Von dem erkalteten Bienenstich rundherum die Kanten abschneiden. Waagrecht halbieren und den Deckel in Stücke (ca. 20 Stück) portionieren. Den unteren Boden mit einem eckigen Tortenring umschließen.
7.
Für die Füllung das Puddingpulver in 8 EL Milch anrühren. Die übrige Milch mit Zucker und Salz zum Kochen bringen. Das Puddingpulver in die kochende Milch rühren und aufkochen lassen. In eine Schüssel umfüllen und unter gelegentlichem Rühren lauwarm abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und unterziehen. Die Puddingcreme gleichmäßig auf die untere Teighälfte streichen. Mit den Deckel-Stücken belegen, leicht andrücken und mindestens 1 Stunde kalt stellen. In Stücke geschnitten servieren.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen
Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen
 
Blechkuchen-Schnitten mit Vanillecreme und Walnüssen leider fehlen die kompletten Angaben für den Belag (Bienenstichbelag) lg Sylvia
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Alle Zutaten sind aufgeführt - vielleicht haben Sie nicht weit genug heruntergescrollt?