Smart snacken

Blutige Halloween-Küchlein

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Blutige Halloween-Küchlein

Blutige Halloween-Küchlein - Perfekt für die Last-Minute-Backrunde. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
114
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Halloween steht an, also ran an die Splatter Küchlein! Diese bestehen vorwiegend aus Dinkelmehl. Das Getreide ist eine gute Quelle für Tryptophan, eine lebensnotwendige Aminosäure, die eine stimmungsaufhellende Wirkung hat. Nehmen wir Tryptophan auf kann es in Serotonin, das Gute-Laune-Hormon, umgewandelt werden.

Für feine Tropfen lässt sich das Kunstblut am Besten mit einer Zahnbürste auf die Küchlein spritzen. 

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien114 kcal(5 %)
Protein3 g(3 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K3,1 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure12 μg(4 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,2 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium108 mg(3 %)
Calcium33 mg(3 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin1 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Zutaten
1
220 g
50 g
1 Päckchen
60 g
Apfelmus (ohne Zuckerzusatz)
250 ml
80 g
3
150 g
125 ml
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButtermilchDinkelmehl Type 1050HonigVanilleschote
Zubereitung

Küchengeräte

1 Handmixer, 2 Rührschüsseln, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Vanilleschote halbieren und mit einem Messer das Mark herauskratzen.

2.

Mehl, Schmelzflocken, Vanillemark und Backpulver mischen. Apfelmus, Buttermilch und Honig zufügen und mit Hilfe eines Handrührgerätes verrühren.

3.

Eiweiß sehr steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. 20 Teigkleckse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) im vorgeheizten Backofen für etwa 12–15 Minuten backen. Küchlein aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.

4.

Inzwischen die Schokolade hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Dann die Küchlein vom Backblech nehmen umdrehen und mit der Schokolade bestreichen.

5.

Während die Schokolade trocknet, den Saft mit Speisestärke gut verrühren und unter Rühren erhitzen. Aufkochen, etwas abkühlen und die Küchlein mit dem “Blut” bespritzen.

Bild des Benutzers Janina Salari
War sehr lecker wenn auch etwas Bissfest :) Da hab ich vielleicht irgendwas falsch gemacht? Die schokolade habe ich in der Mikrowelle geschmolzen nachdem mir im Wasserbad ein Malheur passiert ist :) 1 min bei 600 watt - 1 min außerhalb der Mikrowelle stehen lassen und umrühren - nochmal 1 min bei 600 watt.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Janina Salari, vielen Dank für Ihren Kommentar. Die Schokolade in der Mikrowelle zu schmelzen ist natürlich auch möglich und eine gute Idee. Die kleinen Küchlein sind in der Tat kompakt. Sollten sie jedoch trocken oder zu fest sein, dann kann es manchmal auch am Backofen liegen. Hier ist leider nicht jedes Gerät identisch. Im Zweifel die Küchlein bei einer etwas geringeren Temperatur backen. Viele Grüße von EAT SMARTER