Saisonale Küche

Spinnennetzkuchen zu Halloween

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Spinnennetzkuchen zu Halloween

Spinnennetzkuchen zu Halloween - Schaurig schöner Käsekuchen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 4 h 45 min
Fertig
Kalorien:
343
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Kürbis ist ein guter Lieferant für Vitamin A, B-Vitamine, Kalium, Kupfer und Mangan. Diese Stoffe benötigen wir zum Beispiel für einen gesunden Wasserhaushalt und das Sehen bei Dämmerung.

Halloweenrezepte stecken häufig voller Zucker, dieser Kuchen jedoch nicht. Ganz ohne kommt er jedoch trotzdem nicht aus. Vor allem die Marzipanspinnen sind eine Zuckerquelle, möchten Sie darauf verzichten, können Sie kleine Spinnen aus geschmolzener Zartbitterschokolade auf den Kuchen zeichnen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien343 kcal(16 %)
Protein8 g(8 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker10,2 g(41 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K2,4 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin2,2 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium225 mg(6 %)
Calcium74 mg(7 %)
Magnesium29 mg(10 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod4,8 μg(2 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren13 g
Harnsäure13,1 mg
Cholesterin53 mg

Zutaten

für
16
Zutaten
150 g
150 g
250 g
Kürbisfruchtfleisch (ohne Schale und Kerne)
600 g
300 g
2 EL
1 Prise
½ TL
½ TL
¼ TL
50 ml
200 ml
1 Packung
klarer Tortenguss
gelbe, blaue und rote Lebensmittelfarbe
200 g
80 ml
1 EL
50 g
Puderzucker aus Rohrohrzucker
Zubereitung

Küchengeräte

1 Gefrierbeutel, 1 Nudelholz, 1 Topf, 1 Handmixer, 1 Springform

Zubereitungsschritte

1.

Zwieback in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerbröseln. Butter zerlassen, mit Bröseln vermischen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform fest drücken, kühl stellen.

2.

Kürbis in Würfel schneiden und in kochendem Wasser zugedeckt in etwa 15–20 Minuten weich kochen, abgießen, abtropfen lassen und fein pürieren.

3.

Frischkäse, Joghurt, Vollrohrzucker, Vanille und Gewürze mit einem Handrührgerät zu einer glatten Creme vermischen. Zitronen- und Orangensaft mit Tortenguss in einem kleinen Topf aufkochen, mit dem Kürbispüree vermischen. Nun Frischkäsemasse untermischen und auf den Bröselboden in die Springform füllen.

4.

Torte im Kühlschrank in etwa 3–4 Stunden fest werden lassen. Inzwischen aus der nach Belieben eingefärbten Marzipanrohmasse (Marzipan mit Lebensmittelfarbe gut verkneten) kleine Spinnen formen. Wenn die Tortenoberfläche erstarrt ist, den Saft mit Speisestärke gut verrühren und unter Rühren erhitzen. Aufkochen, Puderzucker einrühren, in einen Gefrierbeutel füllen, ein kleines Loch in eine Ecke schneiden und ein Spinnennetz auf die Torte spritzen. Mit den Spinnen verzieren, aus der Form lösen und servieren.

 
Wird der Tortenguss in den heißen Kirschsaft gerührt?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo amaliya, der Kirschsaft wird nicht mit dem Tortenguss verrührt, sondern mit Speisestärke und Puderzucker. Mit dieser Mischung werden dann die Spinnweben gezeichnet. Viele Grüße von EAT SMARTER!