Buchweizenpfannkuchen mit Blumenkohl und Currysoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Buchweizenpfannkuchen mit Blumenkohl und Currysoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für das Gemüse
600 g Blumenkohlröschen
1 unbehandelte Zitrone
5 Pflaumen
1 Schalotte
15 g Ingwer
1 EL Pflanzenöl
2 TL Currypulver
200 ml Gemüsebrühe
150 g Crème fraîche
2 EL frisch gehackte Kräuter z. B. Petersilie
Gewürztagete zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Pfannkuchen die Eier mit dem Salz und der Milch gut verquirlen. Das Mehl unterrühren bis ein glatter Pfannkuchenteig entstanden ist. Diesen ca. 30 Minuten quellen lassen.
2.
Währenddessen den Blumenkohl waschen und abtropfen lassen. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen, die Schale in Zesten abziehen und den Saft auspressen. Die Pflaumen waschen, entkernen in Spalten schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Schalotte und den Ingwer schälen, beides fein hacken und im heißen Öl glasig andünsten. Mit dem Curry bestauben Die Brühe angießen und ca. 10 Minuten leise köcheln lassen.
3.
Den Blumenkohl in einem Dämpfeinsatz in heißen Dampf ca. 7 Minuten bissfest garen.
4.
Die Kräuter unter den Teig rühren und evtl. noch etwas Milch ergänzen, falls der Teig zu zäh ist. Etwas Öl in eine heiße Pfanne geben, eine kleine Kelle hineingießen und durch Schwenken der Pfanne verteilen. Goldbraun anbacken lassen, dann wenden und von der zweiten Seite her fertig backen. Auf diese Weise den ganzen Teig zu Pfannkuchen backen.
5.
Die Crème fraîche unter die Sauce rühren und mit Salz, Zitronensaft und Curry abschmecken. Den Blumenkohl, die Pflaumen und die Pfannkuchen anrichten und mit der Sauce beträufeln. Mit Curry bestauben, mit Kräutern und Zitronenzesten bestreuen und mit den Blüten garniert servieren.