Cappuccino-Pralinen in roter Schale

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cappuccino-Pralinen in roter Schale
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung

Zutaten

für
63
Zutaten
400 g
100 ml
Haltbare Schlagsahne
8 TL
125 g
40 g
2 EL
1
Palette Pralinen-Hohlkugel (63 Stück) Halbbitter
Zum Wälzen
4 EL
2 EL
Kaffeepulver Instant
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Von der Halbbitterkuvertüre 100 g abnehmen, grob zerkleinern und im warmen Wasserbad schmelzen.
2.
Die Schlagsahne und Espressopulver aufkochen. Butter, Butterschmalz, Kuvertüre Kaffeelikör einrühren und abkühlen lassen.
3.
Die Cappucinomasse in eine Kännchen geben. Die Hohlkugeln (obere Folie abnehmen) bis knapp unter den Rand füllen.
4.
Die restliche Halbbitter-Kuvertüre grob schneiden und im warmen Wasserbad schmelzen,
5.
und wieder etwas abkühlen lassen. Etwa 2 Esslöffel Halbbitter-Kuvertüre abnehmen, in eine Spritztüte geben und die Kugeln damit verschließen. Fest werden lassen.
6.
Die restliche Halbbitter-Kuvertüre gut umrühren, die Kugeln darin eintauchen, abtropfen lassen und 3-4 Minuten anziehen lassen. Die Schokolade sollte noch zähflüssig, aber schon fest sein.
7.
Zum Wälzen Kakao und Kaffeepulver mischen und jeweils 2-3 Kugeln darin in kreisenden Bewegungen wälzen.
8.
Die Kugeln auf eine mit Backpapier ausgelegte Fläche setzen und kühl stellen.
Schlagwörter