Clever naschen

Cappuccino-Käsekuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cappuccino-Käsekuchen

Cappuccino-Käsekuchen - Feine Mandel- und Vanillearomen runden das Kuchenglück perfekt ab!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
215
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ihnen ist der klassische Käsekuchen zu langweilig? Dann ist die Cappuccino-Variante mit Kakao ein Volltreffer! Zudem schützt der Kakao unsere Körperzellen, denn in ihm stecken jede Menge Antioxidantien. Diese sekundären Pflanzenstoffe, Farb- und Geschmacksstoffe sowie Gerbsäuren schützen unsere Zellen vor schädlichen Einflüssen durch freie Radikale und können sogar Krebserkrankungen vorbeugen. Die Polyphenole halten außerdem die Blutgefäße rundum gesund. 

Wer den feinen Mandelgeschmack liebt, aber auf Alkohol verzichten möchte, kann auf Amarettosirup zurückgreifen. In dem Fall können Sie den Rohrrohrzucker um ein bis zwei Esslöffel reduzieren, damit der Kuchen nicht zu süß schmeckt.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien215 kcal(10 %)
Protein10 g(10 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker9,4 g(38 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K2,2 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure19 μg(6 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium148 mg(4 %)
Calcium58 mg(6 %)
Magnesium23 mg(8 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren5,6 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin64 mg

Zutaten

für
16
Zutaten
100 g
150 g
1 TL
150 g
1 Prise
2 TL
2 EL
1
750 g
1
100 g
2
3 EL
4 EL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (28 cm Ø), 1 Handmixer, 1 Blitzhacker

Zubereitungsschritte

1.

Für den Mürbeteig die Löffelbiskuits in einem Mixer fein zermahlen. Mit Mehl, Backpulver, 100 g Butter, 1 Prise Salz, Kaffee, 1 TL Kakao und Eiweiß zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.

Den Mürbeteig ausrollen, die Springform damit auslegen und dabei einen Rand formen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.

3.

Quark gut abtropfen lassen. Vanilleschote längs halbieren und Vanillemark mit einem Messer herauskratzen. Die restliche Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Die Eier darunter schlagen. Quark, Vanillemark und Speisestärke unterrühren. Mandellikör einrühren.

4.

Masse auf den Mürbeteig streichen. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 45 Minuten backen. 

5.

Den Kuchen herausnehmen, abkühlen lassen und mit restlichem Kakao bestäuben. Für ein Muster eine Papierschablone oder Tortenspitze aus Papier auf den Kuchen legen, mit Kakao bestäuben, dann die Schablone vorsichtig entfernen.