Couscous mit Auberginen-Zucchini-Gemüse und Joghurtsoße

4.333335
Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Couscous mit Auberginen-Zucchini-Gemüse und Joghurtsoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
437
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien437 kcal(21 %)
Protein15 g(15 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate58 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10 g(33 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K39,9 μg(67 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,7 mg(48 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure143 μg(48 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin13,8 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C166 mg(175 %)
Kalium1.167 mg(29 %)
Calcium163 mg(16 %)
Magnesium114 mg(38 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren4,8 g
Harnsäure124 mg
Cholesterin16 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Für den Couscous
250 g
Für das Ratatouille
1
2
2
Paprikaschoten rot und gelb
1
2
2 EL
400 g
stückige Tomaten Dose
125 ml
1 TL
fein gehackte Rosmarin
1 TL
fein gehackter Thymian
Pfeffer aus der Mühle
Für die Joghurtsoße
1
100 g
150 g
1 TL
1 TL
frisch gehackte Petersilie
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateCouscousJoghurtRotweinsaure SahneOlivenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Couscous nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.

2.

Die Aubergine, Zucchini und Paprikaschoten waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und klein würfeln und in heißem Öl in einem Topf kurz andünsten, dann das vorbereitete Gemüse hinzufügen und unter 2-3 Minuten braten. Die Tomaten, Rotwein und die Kräuter untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei schwacher Hitze zugedeckt etwa 30 Minuten schmoren lassen.

3.

Für die Joghurtsoße die Knoblauchzehe abziehen und sehr fein hacken, mit Sauerrahm, Joghurt, Thymian und Petersilie glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Das Gemüse auf dem Couscous anrichten und mit der Joghurtsauce servieren.

 
Super lecker! Danke für das Rezept:)
 
Eine sehr leckerer Komposition! - Musste das Rezept direkt weitergeben. Gerade die Joghurtsauce ist das gewisse Etwas, dass das ganze Gericht noch toppt. Ich habe das Rezept übrigens mit einer Wildreismischung zubereitet, statt Couscous. Nächstes Mal dann mit Couscous...
 
Einfach nur lecker!