Crostini mit Rinderfleisch-Carpaccio, Avocado und Walnusskernen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Crostini mit Rinderfleisch-Carpaccio, Avocado und Walnusskernen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
474
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien474 kcal(23 %)
Protein21 g(21 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin K38,7 μg(65 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,8 mg(65 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure41 μg(14 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin6,7 μg(15 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium686 mg(17 %)
Calcium167 mg(17 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink4,3 mg(54 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure68 mg
Cholesterin37 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
225 g Rinderfilet pariert
4 Scheiben Bauernbrot
4 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe geschält
1 Handvoll Rucola
1 Avocado
2 EL Walnüsse gehackt
40 g Parmesan frisch gehobelt
1 EL Walnussöl
3 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Rinderfilet waschen, trocken tupfen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde anfrieren lassen.
2.
Brotscheiben mit 2 EL Olivenöl beträufeln und unter dem Grill von beiden Seiten goldbraun backen. Mit den Schnittflächen der halbierten Knoblauchzehe einreiben.
3.
Rucola waschen, trocken schütteln und die Hälfte auf die Brote legen. Avocado schälen, halbieren, entkernen und in dünne Spalten schneiden, auf dem Rucola verteilen.
4.
Rinderfilet in dünne Scheiben schneiden (oder falls nötig vorsichtig flach klopfen), evtl. mit einer Aufschneidemaschine. Auf den Broten verteilen, mit restlichem Rucola, Walnüsse und Parmesan bestreuen. Restliches Olivenöl mit Walnussöl und Zitronensaft verrühren und Brote damit beträufeln. Pfeffern, leicht salzen und servieren.