Einfache vegane Gemüsesuppe

mit Tomaten, Zucchini, Möhren, Paprika und Gurke
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Einfache vegane Gemüsesuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
206
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien206 kcal(10 %)
Protein6 g(6 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,4 g(28 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K50,9 μg(85 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,9 mg(33 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure127 μg(42 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin14,8 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C135 mg(142 %)
Kalium1.165 mg(29 %)
Calcium152 mg(15 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure78 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt17 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g
2
2
kleine Zucchini
½
1 Bund
2
1
4 EL
1
1 Zweig
1
1 TL
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
Basilikum gehackt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Tomaten einige Sekunden überbrühen, häuten, vierteln, entkernen und fein würfeln.
2.
Möhren schälen, fein würfeln
3.
Zucchini waschen, putzen, fein würfeln
4.
Paprikaschote waschen, putzen, halbieren, entkernen, alle weissen Innenhäute entfernen und fein würfeln.
5.
Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein hacken.
6.
Gurke waschen, längs halbieren, Kerne herausschaben und fein würfeln.
7.
Knoblauch schälen und fein hacken.
8.
Paprika und Möhren in heissem Olivenöl ca. 5 Min. dünsten, Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Zucchini, und Tomaten zugeben und mitschwitzen lassen, die Brühe angiessen, Lorbeer und Thymianzweig zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 10 Min. köcheln lassen, in den letzten 3 Min. die Gurkenwürfel zugeben
9.
Aus der fertig gegarten Gemüsesuppe 4 - 5 EL Gemüsewürfel herausnehmen und mit etwas Kochflüssigkeit und dem Tomatenpüree pürieren, wieder in die Suppe geben, abschmecken, Lorbeer und Thymian herausfischen, Basilikum unterrühren und servieren.