Gesundes Grundrezept

Eingelegte Möhren

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Eingelegte Möhren

Eingelegte Möhren - Optimale Sattmacherbeilage

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
57
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Möhren haben den Ballaststoff Pektin im Gepäck. Dieser Quellstoff fungiert als Futter für unsere nützlichen Darmbakterien und hilft außerdem bei Durchfall. Daneben punktet das orangefarbene Gemüse mit reichlich Betacarotin, einer Vorstufe von Vitamin A. Das fettlösliche Vitamin ist unter anderem für gesunde Augen unentbehrlich.

Beim Befüllen wird das Gemüse abwechselnd mit Kräutern, Knoblauch und Gewürzen geschichtet, bevor der säuerliche oder salzige Sud hinzugegeben wird. Dadurch erhält jeder Bereich annähernd das gleiche Aroma. Dann wird das Behältnis luftdicht verschlossen und zum Einkochen für eine gewisse Zeit (je nach Lebensmittel) in schon erwärmtes Wasser gegeben; so haben Keime keine Chance. Für intensiveren Geschmack sollte der Inhalt der Gläser 1–2 Wochen durchziehen. Übrigens: Bei dieser Art der Konservierung entsteht aufgrund der sich im Gefäß ausdehnenden Luft ein Überdruck, der nach dem Abkühlen ein Vakuum bildet, welches die Zutaten länger haltbar macht. Die eingelegten Möhren lassen sich dunkel und kühl bis zu sechs Monate lagern.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien57 kcal(3 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K15,1 μg(25 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,8 mg(7 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure17 μg(6 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin5 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium368 mg(9 %)
Calcium23 mg(2 %)
Magnesium15 mg(5 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure17 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
10
Zutaten
1 kg Möhren
4 Knoblauchzehen
4 Zweige Rosmarin
120 ml Weißwein
300 ml Weißweinessig
120 g Rohrohrzucker
5 TL Salz
2 EL Limettensaft
2 Lorbeerblätter
1 TL schwarze Pfefferkörner
Zubereitung

Küchengeräte

4 Einweckgläser à 500 ml

Zubereitungsschritte

1.
Eingelegte Möhren Zubereitung Schritt 1

Möhren putzen, schälen und je nach Dicke ganz lassen oder längs halbieren. Knoblauch schälen. Rosmarinzweige waschen.

2.
Eingelegte Möhren Zubereitung Schritt 2

Wein, Essig, 580 ml Wasser, Zucker, Salz, Limettensaft, Knoblauch, Lorbeerblätter, Rosmarin und Pfefferkörner aufkochen lassen. Möhren zugeben und 5 Minuten bei mittlerer Hitze garen, sodass sie noch Biss haben.

3.
Eingelegte Möhren Zubereitung Schritt 3

Möhren und andere Zutaten aus dem Sud heben und in 4 sterilisierte Einmachgläser füllen. Sud über die Möhren gießen und diese damit gut bedecken.

4.
Eingelegte Möhren Zubereitung Schritt 4

Gläser verschließen und zum Einkochen in einen Topf mit Wasser geben. Gläser zugedeckt 90 Minuten bei 100 °C kochen lassen. Aus dem Wasser nehmen und auskühlen lassen.