Eingemachte Zitrone

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eingemachte Zitrone
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
961
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien961 kcal(46 %)
Protein8 g(8 %)
Fett91 g(78 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14 g(47 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E22,8 mg(190 %)
Vitamin K11 μg(18 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,8 mg(40 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure261 μg(87 %)
Pantothensäure3,3 mg(55 %)
Biotin14,9 μg(33 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C90 mg(95 %)
Kalium536 mg(13 %)
Calcium501 mg(50 %)
Magnesium147 mg(49 %)
Eisen9,9 mg(66 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren12,7 g
Harnsäure182 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
3
Für die eingelegten Zitronen
500 g Bio-Zitrone
Meersalz
Olivenöl
Zitronensaft frisch gepresst
Für die eingelegten Oliven
250 g schwarze Oliven
250 grüne Oliven
Olivenöl extravergine
2 Knoblauchzehen
Zitronensaft frisch gepresst
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Bio-ZitroneOliveMeersalzOlivenölZitronensaftOlive
Produktempfehlung
Die Flüssigkeit sollte nicht weggeschüttet werden, denn sie eignet sich besonders gut zum abschmecken von Salatsaucen. Die Zitronen immer mit einer Holzgabel oder einem Holzlöffel herausheben. Wenn die Zitronen verwendet werden, dann eine aus dem großen Glas entnehmen und mit etwas Flüsskeit in ein kleines Glas füllen. Das große Glas wieder wegstellen.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zitronen waschen und bürsten. Dann mit einem scharfen Messer 4 mal senkrecht einschneiden, aber so daß die Zitronen am unteren Ende noch gut zusammenhängen. Leicht auseinanderfalten und jeweils mit 1 TL Meersalz bestreuen, dann wieder zu einer ganzen Zitrone zusammendrücken. Die Zitronen in ein grosses, sauberes Weck-Glas (vorher mit kochendem Wasser ausgespült) fest und dicht einfüllen. Das Glas 5 Tage an einen warmen Ort stellen, bis sich einiges an Flüssigkeit gebildet hat. Dann die Zitronen mit frischem Zitronensaft bedecken. Die Oberfläche mit etwas Öl bedecken, damit sich kein Schimmel bildet. Das Glas luftdicht verschließen und an einem dunklen Ort aufbewahren. Die Flüssigkeit ist zuerst trüb, wird aber nach ca. 3 Wochen durchsichtig klar. Jetzt können die Zitronen verwendet werden. Sie sind jetzt erfrischend mild und die weiche Schale ist fruchtig pikant.
2.
Für die eingelegten schwarzen Oliven die Knoblauchzehen schälen und in einem Mörser zu Brei zerstampfen. 100 ml Öl angießen und mit dem Knoblauch mischen. Das Öl über die Oliven geben und gut mischen. In ein Glas füllen, verschließen und an einem dunklen Ort 2-3 Tage ziehen lassen.
3.
Die grünen Oliven mit 100 ml Olivenöl und 4 EL Zitronensaft mischen. In ein Glas füllen fest verschließen und 2-3 Tage an einem dunklen Ort ziehen lassen.