Erdbeer-Herzkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Erdbeer-Herzkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
3693
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.693 kcal(176 %)
Protein111 g(113 %)
Fett164 g(141 %)
Kohlenhydrate438 g(292 %)
zugesetzter Zucker155 g(620 %)
Ballaststoffe49,8 g(166 %)
Automatic
Vitamin A2,2 mg(275 %)
Vitamin D10,3 μg(52 %)
Vitamin E25,6 mg(213 %)
Vitamin K694,5 μg(1.158 %)
Vitamin B₁2,2 mg(220 %)
Vitamin B₂2,2 mg(200 %)
Niacin28,4 mg(237 %)
Vitamin B₆2,3 mg(164 %)
Folsäure1.288 μg(429 %)
Pantothensäure11,9 mg(198 %)
Biotin130,6 μg(290 %)
Vitamin B₁₂5,5 μg(183 %)
Vitamin C192 mg(202 %)
Kalium3.767 mg(94 %)
Calcium1.194 mg(119 %)
Magnesium468 mg(156 %)
Eisen28,9 mg(193 %)
Jod126 μg(63 %)
Zink15 mg(188 %)
gesättigte Fettsäuren81,7 g
Harnsäure418 mg
Cholesterin2.059 mg
Zucker gesamt204 g

Zutaten

für
1
Für den Mürbeteig
150 g Mehl Type 550
100 g kalte Butter
1 Ei
2 EL Zucker
½ TL Salz
Für die Vanillecreme
½ l Milch
1 Vanilleschote
5 Eigelbe
100 g Zucker
30 g Mehl
1 Prise Salz
Außerdem
300 g reife Erdbeeren
Puderzucker zum Bestauben
250 g Hülsenfrüchte z. B. Bohnen, Erbsen..
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchErdbeereHülsenfruchtButterZuckerZucker
Produktempfehlung

Die Zutaten für den Mürbeteig sind für eine kleinere Herzform gedacht, also entsprechen einer Backform von 22-maximal 24 cm Durchmesser. Sollte die Herzform größer sein, dann müssen die Zutaten für den Mürbeteig verdoppelt werden, bis auf das Ei.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.

2.

Die Butter in kleine Stücke schneiden. Das Mehl mit der Butter, dem Ei, dem Zucker und dem Salz zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig in Klarsichtfolie hüllen und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig auf einer mit Mehl bestaubten Arbeitsfläche dünn ausrollen und eine eingefettete Herzform damit auskleiden, also auch einen Rand hochziehen. Den Mürbteig mit einer Gabel etwas einstechen und mit den Hülsenfrüchten bestreuen. Die Form in den heißen Backofen schieben und in 20 Minuten goldbraun backen. Die Hülsenfrüchte entfernen und den Boden in der Form auskühlen lassen.

3.

Vor dem Belegen vorsichtig (damit er nicht bricht) aus der Form stürzen und auf eine Kuchenplatte legen.

4.

Für die Vanillecreme die Vanilleschote längs aufschneiden, das Vanillemark herauskratzen und mit der Vanilleschote in die Milch rühren und aufkochen. Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel cremig schlagen, dabei das Mehl esslöffelweise untermischen. Die kochende Milch nach und nach in die Eigelbcreme rühren, dann alles zurück in den Topf gießen, die Vanilleschote herausfischen und auf kleiner Flamme unter ständigem Schlagen einmal andicken lassen (nicht kochen!). Die Vanillecreme durch ein Sieb streichen, abkühlen lassen, dabei die Oberfläche dünn mit Zucker bestreuen, damit sich keine Haut bildet.

5.

Das Mürbeteigherz mit der Vanillecreme füllen und diese etwas glatt streichen. Die Erdbeeren waschen, putzen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Das Herz mit den Erdbeerscheiben belegen, dabei die Erdbeeren leicht in die Creme stecken. Bis zum Servieren kalt stellen, dann mit Puderzucker bestaubt und nach Belieben mit Rosenblüten garniert servieren.

 
Der Kuchen sieht sau lecker aus und dad ist er auch Hlaubt mir