Feigentarte

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Feigentarte

Feigentarte - Die Kombi aus Feigen und Mandeln macht diese Tarte zum Hochgenuss!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
401
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Feigen bieten einen Anteil am Spurenelement Zink, der für die Abwehrkräfte förderlich ist und für gesundes Haar sowie schöne Haut sorgt. Die feinen Früchte können aber noch mehr: Vitamin E bietet Schutz vor Schädigungen durch freie Radikale und Eisen unterstützt die Blutbildung.

Wer keinen Ricotta zur Verfügung hat, kann auch normalen Frischkäse mit etwas Milch zu einer cremigen Masse verrühren. Dann einfach wie im Rezept beschrieben weiterverwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien401 kcal(19 %)
Protein11 g(11 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker5,6 g(22 %)
Ballaststoffe5,3 g(18 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K6,7 μg(11 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,7 mg(31 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure42,2 μg(14 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin14 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C3,9 mg(4 %)
Kalium533,1 mg(13 %)
Calcium158,2 mg(16 %)
Magnesium71,2 mg(24 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren11,2 g
Harnsäure55,5 mg
Cholesterin117,2 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
6
Zutaten
150 g Dinkel-Vollkornmehl
100 g Butter
2 Eier
1 Prise Salz
3 EL Honig
150 g Ricotta
1 Vanilleschote
30 g Mandelblättchen (2 EL)
800 g frische Feige

Zubereitungsschritte

1.

Aus Mehl, Butter, 1 Ei, Salz und 1 EL Honig einen Mürbeteig kneten. 30 Minuten kalt stellen, dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen.

2.

In die Form geben, einen Rand hochziehen und mit einer Gabel etwas einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 15 Minuten vorbacken.

3.

In der Zwischenzeit die Vanilleschote längs einschneiden und das Vanillemark herauskratzen. Den Ricotta mit 1 Ei, 2 EL Honig und dem Vanillemark verrühren. Die Feigen waschen und halbieren.

4.

Die Tarte aus dem Backofen nehmen, den Ei-Ricotta-Guss darüber gießen und die Feigen mit der Schnittfläche nach oben darauf verteilen.

5.

Mit Mandelblättchen bestreuen und nochmals ca. 20–25 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen und lauwarm servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite