Fleischbällchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fleischbällchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 38 min
Fertig
Kalorien:
668
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien668 kcal(32 %)
Protein46 g(47 %)
Fett49 g(42 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K9,6 μg(16 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin20,6 mg(172 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin10,4 μg(23 %)
Vitamin B₁₂6,9 μg(230 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium806 mg(20 %)
Calcium83 mg(8 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod27 μg(14 %)
Zink8,3 mg(104 %)
gesättigte Fettsäuren22,7 g
Harnsäure246 mg
Cholesterin214 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 altbackenes Brötchen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Pflanzenöl
2 Stiele Thymian
800 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
1 TL mittelscharfer Senf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
80 g Mais (Dose)
80 g Feta
30 g Butterschmalz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HackfleischMaisFetaButterschmalzPflanzenölSenf

Zubereitungsschritte

1.
Das Brötchen in lauwarmem Wasser in einer kleinen Schüssel einweichen.
2.
Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer Pfanne mit heißem Öl glasig anschwitzen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von einem Stängel fein hacken. Das Hackfleisch mit der Zwiebel-Knoblauch-Masse, dem Ei, dem gut ausgedrückten Brötchen, dem Senf und dem Thymian mischen sowie mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hackfleischmasse in zwei Schüsseln aufteilen. Unter die eine Hälfte den abgetropften Mais mischen und in die andere Schüssel den Fetakäse bröckeln. Beides gut vermischen und jeweils kleine Bällchen formen. Diese in heißem Butterschmalz ca. 6-8 Minuten rundherum goldbraun anbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen, in kleine Schälchen geben und mit dem übrigen Thymian garnieren. Nach Belieben dazu Gemüsepüree sowie Ketchup servieren.