Fondue mit Fisch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fondue mit Fisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
795
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien795 kcal(38 %)
Protein41 g(42 %)
Fett60 g(52 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Automatic
Vitamin A2 mg(250 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E8,6 mg(72 %)
Vitamin K114 μg(190 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin16,7 mg(139 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure140 μg(47 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin17 μg(38 %)
Vitamin B₁₂4,5 μg(150 %)
Vitamin C72 mg(76 %)
Kalium1.566 mg(39 %)
Calcium129 mg(13 %)
Magnesium108 mg(36 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod133 μg(67 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren25,5 g
Harnsäure86 mg
Cholesterin295 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
6
Zutaten
1 kg gemischte Fischfilet z.B.: Tunfisch, Schwertfisch, Lachs, Wolfsbarsch usw..., entgrätet
2 EL Zitronensaft
100 g junge Blattspinat
100 g Zuckerschoten
1 Paprikaschote gelb
150 g Spargelspitze
150 g Champignons
1 Bund junge Möhren
1 l Fischfond
¼ l trockener Weißwein
1 TL Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
Außerdem
1 Bio-Zitrone
½ Bund Petersilie
2 EL Kapern
200 g Crème fraîche
100 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½ Knolle kleine Fenchel (mit viel Grün)
2 TL Fenchelsamen
1 Knoblauchzehe
2 EL Pinienkerne
125 g weiche Butter
1 EL Pastis
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 sehr frische Eigelbe
3 TL Sardellenpaste
1 TL scharfer Senf
1 Msp. Sambal oelek
l Olivenöl
Salz
Produktempfehlung

Fisch lässt sich beim Fondue gut in kleinen Drahtsieben garen.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Fischfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln, mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.
2.
Das Gemüse waschen, putzen, gegebenenfalls schälen und Die Paprika in Streifen schneiden, die Zuckererbsen und Spinatblätter den Rest nach Belieben und je nach Größe ganz lassen, halbieren oder vierteln.
3.
Für die Sauce die Zitrone heiß waschen und die Hälfte der Schale dünn abschneiden und ganz fein hacken. Den Saft auspressen und 2 TL für die Mayonnaise nehmen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und zusammen mit den Kapern ganz fein schneiden. Saure Sahne mit Crème fraîche verrühren. Zitronenschale und Petersilienmischung unterrühren. Etwa 1 EL Zitronensaft dazugeben, mischen und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Für die Butter den Fenchel waschen und den Strunk herausschneiden. Den Fenchel mit dem Grün sehr fein hacken. Die Fenchelsamen im Pfännchen anrösten, in den Mörser schütten und andrücken. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Die Pinienkerne in einem kleinen Topf ohne Fett goldgelb rösten, abkühlen lassen und fein hacken. Die Butter mit dem Pastis vermengen. Fenchel, Fenchelsamen, Knoblauch und Pinienkerne untermischen. Die Butter mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Für die Mayonnaise die Eigelbe mit der Sardellenpaste, dem Senf und der Chilipaste mit dem Handrührgerät (Rührbesen) cremig aufschlagen. Das Öl am Anfang Tropfenweise unterrühren. Wenn die Masse schön cremig wird das Öl in einen dünnen Strahl unter weiterem Schlagen zufließen lassen. Die Mayonnaise mit Zitronensaft und Salz abschmecken.
6.
Den Fischfond mit dem Wein, den Pfefferkörnern und den Lorbeerblättern in einen Topf geben und erhitzen. Dann in den Fonduetopf gießen und auf das Rechaud stellen.
7.
Fischfiletstücke und Gemüse auf Platten und Schälchen verteilen und mit den Soßen anrichten.
 
für wieviel personnen ist es gedacht
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Für 4-6 Personen.