Forellen nach Müllerin-Art mit Kartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Forellen nach Müllerin-Art mit Kartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelButterMandelkernPetersiliePetersilieSalz

Zutaten

für
4
Für die Petersilienkartoffeln
750 g
kleine Kartoffeln vorwiegend festkochend
4 EL
3 EL
gehackte Petersilie
Für die Fische
4
kleinere Forellen küchenfertig
½ Bund
Petersilie zum Füllen
Mehl zum Wenden
Butterschmalz zum Braten
Zur Garnitur
2 EL
gehobelte Mandelkerne

Zubereitungsschritte

1.
Für die Petersilienkartoffeln die Kartoffeln mit Schale in ca. 20 Minuten gar kochen.
2.
Die Mandelblättchen in einer kleinen Pfanne goldbraun rösten.
3.
Für die Fische eine - besser zwei - große Pfanne(n) mit reichlich Butterschmalz erhitzen.
4.
Inzwischen die Fische innen und außen mit Zitronensaft beträufeln, würzen, mit etwas Petersilie füllen und in Mehl wenden. Die Fische bei mittlerer Hitze auf jeder Seite in 5-7 Minuten goldbraun braten. Die Fische sind dann gar, wenn sich die Rückenflosse leicht herauslösen lässt.
5.
Die Butter für die Kartoffeln in einem Topf schmelzen, Kartoffeln rasch schälen, in der Butter schwenken, herausnehmen, mit den Fischen anrichten. Die restliche Petersilienbutter über die Fische gießen und mit den Mandelblättchen und Zitronenspalten anrichten.