Forelle mit Kartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Forelle mit Kartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
423
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien423 kcal(20 %)
Protein23,28 g(24 %)
Fett22,07 g(19 %)
Kohlenhydrate39,29 g(26 %)
zugesetzter Zucker0,52 g(2 %)
Ballaststoffe6,13 g(20 %)
Vitamin A282,37 mg(35.296 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,34 mg(28 %)
Vitamin B₁0,49 mg(49 %)
Vitamin B₂0,35 mg(32 %)
Niacin10,13 mg(84 %)
Vitamin B₆0,55 mg(39 %)
Folsäure74,28 μg(25 %)
Pantothensäure1,63 mg(27 %)
Biotin9,84 μg(22 %)
Vitamin B₁₂4,66 μg(155 %)
Vitamin C66,76 mg(70 %)
Kalium1.631,91 mg(41 %)
Calcium85,94 mg(9 %)
Magnesium70,3 mg(23 %)
Eisen3,28 mg(22 %)
Zink1,28 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren5,34 g
Cholesterin61,14 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
festkochende Kartoffeln
8
1
3 EL
½ TL
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
4
Forellenfilets à ca. 180 g (küchenfertig)
2 EL
2 EL
2 EL
frisch gehackte Petersilie
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelRapsölMehlButterZitronensaftPetersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen.
2.
Die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und klein würfeln. Die Schalotte schälen und fein würfeln. In einem heißen Topf in 1 EL Öl glasig anschwitzen. Mit dem Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Die Tomaten unterschwenken und von der Hitze nehmen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Die Fischfilets abbrausen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Mehl wenden und im restlichen Öl in einer heißen Pfanne auf beiden Seiten je 2-3 Minuten goldbraun braten.
4.
Die Butter in einer heißen Pfanne schmelzen lassen. Die Petersilie und die abgetropften Kartoffeln unterschwenken und leicht salzen. Mit dem Fisch auf Tellern anrichten, die lauwarmen Tomaten darüber geben und mit Schnittlauch bestreut servieren.