Garnelenspieße mit Zucchini und Mango

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Garnelenspieße mit Zucchini und Mango
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 8 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
Garnelen geschält und entdarmt, bis auf das Schwanzsegement
2
½ TL
6 EL
1 TL
1 Prise
1 Prise
1
Limette Saft
1
junge Zucchini
½
500
Thai-Spargel oder dünner grüner Spargel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Garnelen abbrausen und trocken tupfen. Die Knoblauchzehen schälen mit dem Salz im Mörser fein zerreiben. 4 EL Öl, Curry, Kreuzkümmel, Cayenne und einen Spritzer Limettensaft unterrühren. Die Garnelen mit der Öl-Mischung vermengen und ca. 30 Minuten abgedeckt marinieren.
2.
Die Zucchini waschen, Enden abschneiden und längs in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Den Spargel waschen und die Enden abschneiden
3.
Die Zucchinischeiben zu kleinen Päckchen zusammenlegen und abwechselnd mit den abgetropften Garnelen und der Mango auf Holzspieße stecken und auf dem heißen Grill ca. 8 Minuten unter Wenden garen.
4.
Den Spargel in einer Pfanne im Übrigen heißen Öl unter Wenden 5-8 Minuten bissfest braten. Mit Limettensaft und Salz abschmecken.
5.
Die Spieße auf dem Spargel anrichten und nach Belieben mit kandierten Limettenscheiben garniert servieren.