Gegrillte Zucchini-Garnelenspieße

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gegrillte Zucchini-Garnelenspieße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
292
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien292 kcal(14 %)
Protein25 g(26 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E12,5 mg(104 %)
Vitamin K11,6 μg(19 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin8,1 mg(68 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin2,6 μg(6 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium437 mg(11 %)
Calcium133 mg(13 %)
Magnesium100 mg(33 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod115 μg(58 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure202 mg
Cholesterin169 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Garnelen tiefgefroren ohne Schale
1 Zucchini
2 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
Meersalz
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 unbehandelte Zitrone
Holzspieß
Öl für den Grillrost
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Knoblauch schälen, pressen und mit dem Olivenöl vermischen.
2.
Garnelen auftauen lassen. Mit einem kleinen spitzen Messer das Fleisch am Rücken so tief einschneiden, bis der schwarze Darm sichtbar wird. Darm vorsichtig mit der Messerspitze entfernen. Garnelen abspülen und trockentupfen. Zucchini waschen und quer in dünne Scheiben schneiden.
3.
Garnelen und Zucchini abwechselnd auf die Holzspieße stecken. Spieße mit dem Knoblauchöl einpinseln und mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Grillrost mit Öl einpinseln und die Spieße bei mittlerer Hitze pro Seite etwa 5 Minuten grillen, dabei mehrmals mit dem Knoblauchöl einpinseln.
5.
Spieße mit Zitronenspalten servieren.