Seelenwärmer

Gebackener Käsekuchen mit Zwiebackboden

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebackener Käsekuchen mit Zwiebackboden

Gebackener Käsekuchen mit Zwiebackboden - Käsekuchenliebe der besonderen Art

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
186
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ein echter Klassiker neu aufgelegt: Käsekuchen mit Zwiebackboden! In der Dinkelvariante schmeckt der Boden nicht nur fein nussig, sondern es kommen noch Ballaststoffe in Spiel. Diese unverdaulichen Nahrungsbestandteile halten lange satt und bringen die Verdauung in Schwung.

Es muss nicht immer der weiße Haushaltszucker sein! Rohrohrzucker bringt eine mild-karamellige Süße mit und wird schonend aus Zuckerrohr gewonnen. Dadurch bleiben noch ein paar Mineralstoffe erhalten. Wahlweise können Sie auch Vollrohrzucker oder Kokosblütenzucker verwenden – beide Alternativen besitzen eine kräftige Karamellnote und haben eine vergleichbare Süßkraft wie Haushaltszucker.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien186 kcal(9 %)
Protein14 g(14 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker9,3 g(37 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Kalorien191 kcal(9 %)
Protein14 g(14 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K2,5 μg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin9,4 μg(21 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium185 mg(5 %)
Calcium96 mg(10 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren0,6 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin63 mg

Zutaten

für
12
Zutaten
100 g Dinkel- Zwieback
1 Vanilleschote
1 Bio-Zitrone
1 kg Magerquark
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
100 g Rohrohrzucker
3 Eier
1 Prise Salz
100 g Rosinen
1 EL Puderzucker aus Rohrohrzucker
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (26 cm Ø), 1 Handmixer, 1 Rührschüssel

Zubereitungsschritte

1.

Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Boden mit Zwiebäcken auslegen.

2.

Vanilleschote längs halbieren und Vanillemark mit einem Messer herauskratzen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Quark mit Vanillemark, Zitronenschale, Puddingpulver, Rohrohrzucker, Eiern und Salz verrühren. Rosinen untermengen.

3.

Quarkmasse in die Form füllen und die Oberfläche glattstreichen. Eigelb verquirlen und die Oberfläche vorsichtig mit dem Eigelb bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 1 Stunde backen. Den Käsekuchen in der Form auskühlen lassen. Dann vorsichtig aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen.

4.

Kuchen mit Puderzucker bestauben und servieren.