Gebratene Garnelenschwänze mit Risotto

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Garnelenschwänze mit Risotto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
472
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien472 kcal(22 %)
Protein17 g(17 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K7,9 μg(13 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin5,5 mg(46 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure17 μg(6 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin3,6 μg(8 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium294 mg(7 %)
Calcium153 mg(15 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod57 μg(29 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren5,7 g
Harnsäure134 mg
Cholesterin82 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250 g Risottoreis
5 EL Olivenöl
150 ml Weißwein
600 ml Hühnerbrühe
1 unbehandelte Zitrone Saft und Zesten
4 Riesengarnelen küchenfertig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Butter
2 EL frisch gehacktes Basilikum
3 EL fein geriebener Parmesan
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinOlivenölParmesanButterBasilikumZwiebel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in 3 EL heißem Öl in einem Topf anschwitzen. Den Reis dazuschütten, kurz mit andünsten, dann mit 125 ml Wein ablöschen. Kurz aufkochen lassen, dann etwas Brühe und den Zitronensaft dazugeben, so dass der Reis bedeckt ist und unter Rühren bei mittlerer Hitze kochen lassen. Das Risotto bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren kochen. Immer wieder etwas Brühe dazugeben, bis der Reis gar ist aber noch Biss hat (ca. 20 Minuten). Sollte die Brühe nicht reichen, dann etwas heißes Wasser dazugeben.

2.

Die Riesengarnelen längs halbieren und im restlichen Öl ca. 2 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, vom Feuer nehmen und mit dem restlichen Weißwein ablöschen. Mit den Zitronenzesten bestreuen.

3.

Die Butter, Basilikum und Parmesan unter das fertige Risotto rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Tellern verteilen. Die Garnelen darauf anrichten und servieren.