Gebratener Saibling mit Sektsoße und Risotto aus Grünkern

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Gebratener Saibling mit Sektsoße und Risotto aus Grünkern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GrünkernSteckrübeSchlagsahneSektButterPetersilie

Zutaten

für
4
Für das Risotto
1
200 g
Steckrübe (Steckrübe)
1
3 EL
250 g
500 ml
heiße Brühe
1
1
2 EL
gehackte Petersilie
Für den Fisch
4
Zitronensaft zum Beträufeln
Pfeffer aus der Mühle
Mehl zum Wenden
Butterschmalz zum Braten
4
Zitronenspalten zum Anrichten
Für die Sauce
1
3 EL
2 EL
100 ml
200 ml
200 ml
weißer Pfeffer
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für das Risotto die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Die Kohlrübe und Karotte jeweils schälen und fein würfeln.
2.
In einem Topf die Butter schmelzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Dann den Grünkern und das Gemüse zugeben, alles andünsten, mit der Brühe aufgießen, Lorbeerblatt und Knoblauch zugeben und unter leichtem Köcheln in ca. 20 Minuten garen lassen. Der Grünkern sollte kernig-weich sein. Zum Schluss das Lorbeerblatt und die Knoblauchzehe entfernen, die Petersilie untermischen.
3.
Für den Fisch in einer Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen. Die Filets evtl. noch säubern, mit Zitronensaft beträufeln, würzen und in Mehl wenden (evtl. etwas abklopfen). Mit der Hautseite ins heiße Fett geben und in ca. 3 Minuten goldbraun braten, wenden und fertig garen.
4.
Für die Sauce die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Butter schmelzen, die Zwiebelwürfel darin glasig andünsten, mit dem Mehl stauben und anschwitzen lassen. Die Mehlschwitze mit Sekt, Brühe und etwa 2/3 der Schlagsahne aufgießen, unter Rühren aufkochen lassen und würzen. Die Soße ca. 5 Minuten köcheln lassen. Vor dem Servieren die restliche Schlagsahne zugeben und mit dem Pürierstab schaumig aufmixen.
5.
Zum Anrichten erst Risotto auf die Teller geben, die Fischfilets darauf verteilen, die Sauce angießen und die Zitronenspalten auf den Fisch legen.