Low Carb Dinner

Blumenkohl-Risotto mit gebratenem Seelachs

4.833335
Durchschnitt: 4.8 (12 Bewertungen)
(12 Bewertungen)
Blumenkohl-Risotto mit gebratenem Seelachs

Blumenkohl-Risotto mit gebratenem Seelachs - Kohlenhydratarm Schlemmen leicht gemacht! Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
431
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Blumenkohl-Risotto mit gebratenem Seelachs ist low carb und eine großartige Alternative, wenn Sie cremige Konsistenz eines Risotto mögen, aber an Kohlenhydraten lieber sparen möchten. Blumenkohl ist außerdem reich am Mineralstoff Kalium, welcher für einen ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt im Körper sorgt. Seelachs ist fettarm und gleichzeitig eiweißreich – zudem liefert der Meerwasserfisch das Spurenelement Jod, welches für die Produktion von Hormonen in der Schilddrüse von großer Bedeutung ist.

Wenn Sie keine frische Chilischote zuhause haben, können Sie Ihr Blumenkohl-Risotto auch mit Chiliflocken zubereiten. Auch als Topping sind Chiliflocken super und geben dem Gericht noch einen schönen Farbtupfer.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien431 kcal(21 %)
Protein39 g(40 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,7 g(29 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K103,1 μg(172 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin15,8 mg(132 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure162 μg(54 %)
Pantothensäure4 mg(67 %)
Biotin14,5 μg(32 %)
Vitamin B₁₂3,8 μg(127 %)
Vitamin C181 mg(191 %)
Kalium1.515 mg(38 %)
Calcium326 mg(33 %)
Magnesium94 mg(31 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod109 μg(55 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren11 g
Harnsäure166 mg
Cholesterin112 mg
Zucker gesamt7 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Beeke Hedder

Zutaten

für
4
Zutaten
1
großer Blumenkohl
1
1
1
½ Bund
200 g
3 EL
2
200 ml
100 g
80 g
500 g
Seelachsfilet (4 Filets à 125 g)
Zubereitung

Küchengeräte

2 Pfannen

Zubereitungsschritte

1.

Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen zerteilen. Blumenkohl mit einer Küchenmaschine oder einem Standmixer portionsweise fein zerkleinern, sodass eine reisartige Masse entsteht.

2.

Schalotte und Knoblauch schälen und hacken. Chilischote putzen, waschen, Kerne entfernen und fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Champignons putzen, waschen und in Scheiben schneiden.

3.

2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Pilze hineingeben und bei mittlerer Hitze in 3–5 Minuten von allen Seiten anbraten. Schalotte, Knoblauch, Chilischote und Blumenkohl-Reis zugeben und bei mittlerer Hitze für weitere 5 Minuten mitbraten. Salzen und pfeffern.

4.

Limetten heiß abwaschen und trocken reiben. Saft von 1 Limette auspressen, andere Limette in 4 Spalten schneiden. Limettensaft, Gemüsebrühe und Schlagsahne in die Pfanne geben, alles gut vermengen. Parmesan reiben, die Hälfte in die Pfanne geben. Zum Schluss die Hälfte der Petersilie hinzufügen.

5.

Inzwischen 1 EL Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen. Seelachs waschen, trocken tupfen und bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2 Minuten braten. Blumenkohl-Risotto und Fisch auf Tellern verteilen und mit Limettenspalten und etwas Petersilie garniert servieren.

 
Blumenkohl-Reis habe ich bereits zubereitet, aber das war mein erstes Blumenkohl-Risotto! Ich bin richtig begeistert!