Gebratene Kräuter-Gänsekeulen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Kräuter-Gänsekeulen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 5 h 15 min
Fertig
Kalorien:
1133
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.133 kcal(54 %)
Protein72 g(73 %)
Fett91 g(78 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,2 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K23,9 μg(40 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂1,3 mg(118 %)
Niacin47,8 mg(398 %)
Vitamin B₆3 mg(214 %)
Folsäure30 μg(10 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin32,4 μg(72 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium2.260 mg(57 %)
Calcium89 mg(9 %)
Magnesium133 mg(44 %)
Eisen10,4 mg(69 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink6,7 mg(84 %)
gesättigte Fettsäuren26,6 g
Harnsäure870 mg
Cholesterin430 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
¼ l
dunkles Bier (alternativ Malzbier)
6 Stiele
Thymian frisch
8 Stiele
2
1 TL
4
1
1
1
½ l
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BierRosmarinThymianPimentkornPfefferkörnerZwiebel
Produktempfehlung

Nach Belieben Kartoffeln, Knödel oder Nudeln dazu reichen.

Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Backofen auf 200°C vorheizen.

2.

Das dunkle Bier mit der Hälfte des Thymians, dem Rosmarin, den Piment- und den Pfefferkörnern aufkochen. Vom Herd ziehen, die Gänsekeulen in die Marinade legen und mindestens 3 Stunden ziehen lassen.

3.

Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Möhren schälen und klein schneiden, Die Knoblauchzehe schälen. Keulen aus der Marinade nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf eine Fettpfanne setzen. Die Zwiebelspalten, Möhrenstücke und Knoblauch dazu geben. Die Marinade durch ein Sieb darüber gießen. Die Gänsekeulen im heißen Ofen ca. 1 1/2 Stunden braten. Dabei nach 1 Stunde etwa 1/4 l Geflügelbrühe angießen und die Keulen immer wieder mit dem Bratensaft beträufeln.

4.

10 Minuten vor dem Servieren die Gänsekeulen aus der Soße nehmen, auf einen Rost geben und mit Salzwasser einstreichen. Die Temperatur erhöhen und die K

5.

ulen knusprig braten.

6.

Die Knödel darin nach Packungsanweisung garen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden.

7.

Für die Soße den Bratensaft mit den Zwiebel, Möhre und Knoblauch in einen kleinen Topf geben, aufkochen und mit dem elektrischen Schneidestab pürieren. Je nach Konsistenz noch die restliche Geflügelbrühe untermixen. Biersauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gänsekeulen auf einer Platte anrichten und mit den restlichen Kräutern servieren. Die Soße separat dazu reichen.