Gänsekeulen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gänsekeulen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig
Kalorien:
1203
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.203 kcal(57 %)
Protein73 g(74 %)
Fett96 g(83 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K62,2 μg(104 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1,4 mg(127 %)
Niacin48,2 mg(402 %)
Vitamin B₆3,2 mg(229 %)
Folsäure81 μg(27 %)
Pantothensäure3,5 mg(58 %)
Biotin36 μg(80 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium2.626 mg(66 %)
Calcium109 mg(11 %)
Magnesium139 mg(46 %)
Eisen10,1 mg(67 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink6,9 mg(86 %)
gesättigte Fettsäuren27,1 g
Harnsäure887 mg
Cholesterin430 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Gänsekeulen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Zwiebel
2 Möhren
250 g Knollensellerie
1 Apfel
2 EL Pflanzenöl
1 Stiel getrockneter Beifuß
500 ml Gemüsefond
2 EL Orangensaft
1 TL Honig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Gänsekeulen waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Die Zwiebel, Möhren, Sellerie und Apfel schälen und klein würfeln. Die Würfel in heißem Öl in einem Bräter 2-3 Minuten anbraten.
3.
Die Gänseteile auf das Gemüse in einen Bräter legen, den Beifuß dazugeben, die Hälfte des Gemüsefonds angießen, den Bräter in den Ofen schieben und das Ganze etwa 1,5 Stunden garen, dabei ab und zu das Fleisch wenden und mit dem Fond bepinseln.
4.
Den Orangensaft erwärmen und den Honig darin auflösen. Die Mischung auf die Gänseteile pinseln und das Fleisch weitere 20-30 Minuten garen. Herausnehmen und warm stellen. Den Fond abgießen, abschmecken und nach Belieben mit Stärke binden.
5.
Die Gänsekeulen mit der Sauce auf Teller verteilen und z. B. mit Wirsinggemüse und Nussklößchen servieren.