Gebratene Gänsekeule mit Dörrpflaumen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Gänsekeule mit Dörrpflaumen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 2 h 55 min
Fertig
Kalorien:
1394
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.394 kcal(66 %)
Protein74 g(76 %)
Fett102 g(88 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,1 g(40 %)
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K77,1 μg(129 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1,4 mg(127 %)
Niacin49 mg(408 %)
Vitamin B₆3,2 mg(229 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure3,9 mg(65 %)
Biotin36,7 μg(82 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium3.029 mg(76 %)
Calcium131 mg(13 %)
Magnesium155 mg(52 %)
Eisen11,4 mg(76 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink7,1 mg(89 %)
gesättigte Fettsäuren31,2 g
Harnsäure914 mg
Cholesterin447 mg
Zucker gesamt28 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Gänsekeulen
1 Zwiebel
2 Möhren
250 g Knollensellerie
1 Apfel
2 EL Pflanzenöl
1 EL Tomatenmark
200 ml trockener Rotwein
400 ml Geflügelbrühe
2 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Lorbeerblätter
150 g Trockenpflaumen
40 ml Cognac
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 160°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Gänsekeulen waschen und trocken tupfen. Die Zwiebel, Möhren, Sellerie und Apfel schälen und klein würfeln. Die Würfel in heißem Öl in einem Bräter 2-3 Minuten anbraten. Das Tomatenmark untermengen, kurz mitbraten und mit dem Rotwein ablöschen. Etwas Geflügelbrühe zugeben und die Keulen mit der Hautseite nach oben darauf legen. Die Keulen mit der geschmolzenen Butter bepinseln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lorbeerblätter mit in die Flüssigkeit legen und im heißen Ofen 2-2,5 Stunden langsam schmoren lassen. Währenddessen die Keulen immer wieder mit der Sauce übergießen und nach Bedarf nach und nach die restliche Brühe angießen.
3.
Etwa 100 ml Wasser aufkochen und die Dörrpflaumen damit übergießen. Den Cognac untermengen und etwa 15 Minuten ziehen lassen. Das Fett von der Sauce abschöpfen und diese nach Belieben durch ein Sieb passieren. Die Pflaumen zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.