Gefüllte gegrillte Sardinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllte gegrillte Sardinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 27 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
5
2 EL
gehackte Petersilie
6 Zweige
2 Zweige
1 EL
1 EL
1 EL
geriebener Parmesan
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SardineOlivenölRosmarinPetersilieWeißweinParmesan
Produktempfehlung

Nach Belieben Salat oder Kartoffeln dazu reichen.

Zubereitungsschritte

1.

Den Holzkohlegrill anheizen.

2.

Die Sardinen ausnehmen, an der Bauchseite öffnen. Die Fische unter fließendem Wasser gründlich waschen und abtrocknen. Den Knoblauch abziehen und klein hacken. Mit der Petersilie mischen. Den Rosmarin und den Thymian waschen, von 2-3 Stängeln die Nadeln abziehen. Von den Thymianzweigen die Blättchen abzupfen und beides sehr fein hacken. Zur Knoblauchmischung geben und die Semmelbrösel sowie den Weißwein und den Parmesan untermischen. 1 EL Öl sowie Salz und Pfeffer untermengen. Die Sardinen mit dieser Mischung füllen und die Bäche mit Holzspießen verschließen. Die Fische außen im Abstand von je 2 cm einschneiden, mit Öl einreiben. Von einem Rosmarinzweig die Nadeln abstreifen und diese klein hacken. Die Fische damit bestreuen außen leicht pfeffern und salzen.

3.

Auf dem Grill insgesamt 8-12 Minuten grillen. Mit Rosmarin garniert auf Tellern anrichten und servieren.