Gegrillte Fleischbällchenspieße mit Zucchini

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gegrillte Fleischbällchenspieße mit Zucchini
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 38 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Hackbällchen
1
altbackenes Brötchen
1
1
600 g
gemischtes Hackfleisch
1
1 TL
scharfer Senf
Pfeffer aus der Mühle
2
8
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen.
2.
Den Grill anheizen.
3.
Den Knoblauch und die Schalotte abziehen, fein hacken und in einer Pfanne mit 1 EL Öl glasig schwitzen. Vom Herd ziehen, abkühlen lassen und mit dem Hackfleisch, Ei, Senf, gut ausgedrücktem und zerpflücktem Brötchen, Salz und Pfeffer vermengen. Aus der Masse kleine Bällchen formen.
4.
Die Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und in 1,5 cm breite Scheiben schneiden.
5.
Die Rosmarinzweige waschen, trocken schütteln, die Nadeln, bis auf die Spitze abzupfen und grob hacken. Die Zucchinistücken mit den Hackbällchen abwechselnd auf die Rosmarinzweige stecken, mit Olivenöl beträufeln und mit dem Rosmarin bestreuen.
6.
Auf dem heißen Grill unter gelegentlichem Wenden ca. 8 Minuten grillen. Sofort servieren.