EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Feine Gemüseküche

Curry-Kartoffel-Kohl-Puffer mit Ei

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Curry-Kartoffel-Kohl-Puffer mit Ei

Curry-Kartoffel-Kohl-Puffer mit Ei - Gemüse clever verpackt

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
403
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Weißkohl glänzt durch einen hohen Anteil an sogenannten Radikalfängern wie Flavonoiden und Phenolen, die nachweislich den Alterungsprozess verzögern können. Eier versorgen und mit zahlreichen Vitaminen sowie mit hochwertigem Protein.

Wer keinen Koriander mag, ersetzt das Kraut durch glatte Petersilie. Farbenfroher werden die Curry-Kartoffel-Kohl-Puffer mit Ei, wenn Sie den Weißkohl durch die gleiche Menge Rotkohl austauschen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien403 kcal(19 %)
Protein15 g(15 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K155,9 μg(260 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,1 mg(51 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure116 μg(39 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin22,1 μg(49 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C79 mg(83 %)
Kalium1.087 mg(27 %)
Calcium144 mg(14 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen4,4 mg(29 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure72 mg
Cholesterin252 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
10 g Ingwerwurzel
300 g Weißkohl
5 EL Rapsöl
1 TL rote Currypaste
3 Stiele Koriander
40 g Babyspinat
4 EL Zitronensaft
5 Eier
3 EL Dinkel-Vollkornmehl (à 15 g)
150 g Joghurt (3,5 % Fett)
Pfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln waschen, schälen, klein schneiden und in Salzwasser in etwa 15 Minuten gar kochen. Anschließend abgießen, durch eine Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen.

2.

Inzwischen Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und alles fein hacken. Weißkohl waschen, putzen und fein schneiden. 3 EL Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin 3 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Kohl mit Currypaste in die Pfanne geben und in ca. 10 Minuten weich dünsten.

3.

Nebenher Koriander und Spinat waschen und trocken schütteln. Einige Korianderblätter zum Garnieren abnehmen, Rest hacken und mit Zitronensaft unter den Kohl mischen. Etwa 4 EL von Kohl und Sauce, hauptsächlich mit dem Curry-Öl, zum Garnieren abnehmen.

4.

Den Rest aus der Pfanne mit 1 Ei und 1 EL Mehl unter die Kartoffeln mengen. Zu 8 Puffern formen, im restlichen Mehl wenden und in einer großen Pfanne im übrigen heißen Öl auf beiden Seiten 6–8 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

5.

Nebenher restliche Eier in kochendem Wasser in ca. 6 Minuten wachsweich kochen. Abschrecken, pellen und halbieren. Joghurt auf 4 Teller verteilen. Die Puffer darauflegen und mit dem abgenommenen Curry-Öl beträufeln. Mit Eiern toppen und mit Pfeffer übermahlen. Mit beiseitegelegten Korianderblättchen und Spinat garnieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite