Gegrillte Forelle mit Kräuterfüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gegrillte Forelle mit Kräuterfüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1
3
½ Bund
glatte Petersilie
1 Zweig
1 Zweig
3 EL
2 EL
trockener Weißwein
Pfeffer frisch gemahlen
4
küchenfertige Forellen à 300 g
1
unbehandelte Zitrone

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel schälen und würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig anschwitzen. Den Wein dazugießen und einmal kurz aufkochen, dann abkühlen lassen. Mit den gehackten Kräutern, Salz und Pfeffer würzen.
2.
Die Forellen mit kaltem Wasser abspülen, dann mit Küchenpapier trocken tupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Fische mit der Kräuter-Zwiebelmischung füllen. Die Haut mit dem restlichen Öl bestreichen und die Fische in spezielle Fisch-Grillzangen legen. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und in Viertel schneiden.
3.
Einen Holzkohlegrill anheizen und die Forellen auf jeder Seite etwa 8-10 Minuten grillen. Mit den Zitronenvierteln servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten