print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Gegrillter Lachs in Folie mit Zitronengras und Chili

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gegrillter Lachs in Folie mit Zitronengras und Chili
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Drucken

Zutaten

für
8
Zutaten
1
Lachsseite ca. 1,2 kg
2
250 g
2
150 g
Wasserkastanie Glas (in Scheiben)
2
1 Stiel
3 cm
frischer Ingwer
3
250 g
1 Schuss
1 EL
Koriandergrün zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.

Den Lachs waschen, trocken tupfen und eventuell noch Gräten entfernen. Die Limetten in Scheiben schneiden. Die Zuckerschoten waschen und putzen. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und klein würfeln. Die Wasserkastanien gut abtropfen lassen. Die Chilischoten waschen und in Ringen schneiden. Das Zitronengras längs vierteln. Den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und halbieren.

2.

Ein großes Stück Alufolie (etwa doppelte Länge und vierfache Breite vom Fisch) auslegen. In die Mitte als Bett für den Fisch die Zuckerschoten, Paprikaschote, Wasserkastanien und Maiskölbchen legen. Salzen und mit den Limettenscheiben belegen. Die Enden der Folie etwas hochklappen und das Gemüse mit etwas Weißwein begießen.

3.

Den Fisch auf das Bett legen, die restlichen Zutaten darauf verteilen, mit Salz würzen und mit dem Öl beträufeln. Die Folie über dem Fisch zusammenfalten und gut verschließen. Den Fisch auf dem heißen Grill langsam ca. 30 Minuten gar grillen. Eventuell zwischendurch die Folie kurz öffnen und testen ob der Fisch schon gar ist. Mit frischem Koriander bestreut servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie eine ungeschälte Limette am besten in Scheiben schneiden
Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen