Gemischter Blattsalat mit Gurke und Lachs

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemischter Blattsalat mit Gurke und Lachs
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
383
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien383 kcal(18 %)
Protein27 g(28 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D4,8 μg(24 %)
Vitamin E6,1 mg(51 %)
Vitamin K149 μg(248 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin16,6 mg(138 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure123 μg(41 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,4 μg(8 %)
Vitamin B₁₂4,9 μg(163 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium947 mg(24 %)
Calcium67 mg(7 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren4,5 g
Harnsäure24 mg
Cholesterin73 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Lachsfilets á ca. 125 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
5 EL Pflanzenöl z. B. Raps- oder Sonnenblumenöl
½ TL Kreuzkümmelsamen
1 EL heller Sesam
350 g gemischter Blattsalat z. B. Feldsalat, Radicchio, Frisée
250 g Salatgurke
50 g Zwiebeln (1 kleine Zwiebel)
½ Handvoll Korianderblatt
2 EL Orangensaft
1 TL Sweet-Chili-Sauce
2 EL Essig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Lachs abwaschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und in 2 EL heißem Öl rundherum etwa 5 Minuten anbraten. Die Gewürze auf einen Teller streuen, vermischen und den gebratenen Lachs darin wenden. Den Salat waschen, trocken schütteln und grob zerpflücken. Die Gurke waschen, der Länge nach in Streifen schneiden und würfeln. Die Zwiebel häuten, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Beides mit dem Salat auf vier Lunchboxen verteilen. Den Lachs grob zerpflücken und auf den Salat setzen. Mit Korianderblättchen garnieren.
2.
Das Dressing in einem Schraubgefäß zubereiten. Hierzu den Orangensaft mit der Sweet Chili Sauce, dem restlichen Öl und dem Essig schütteln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.