Geschmortes Kaninchen mit Morcheln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geschmortes Kaninchen mit Morcheln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
741
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien741 kcal(35 %)
Protein81 g(83 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K24 μg(40 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin50,7 mg(423 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure4,8 mg(80 %)
Biotin14,4 μg(32 %)
Vitamin B₁₂37,5 μg(1.250 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium1.950 mg(49 %)
Calcium118 mg(12 %)
Magnesium117 mg(39 %)
Eisen11,6 mg(77 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink5,6 mg(70 %)
gesättigte Fettsäuren10 g
Harnsäure418 mg
Cholesterin311 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 küchenfertiges Kaninchen ca. 1,8 kg
2 Zweige Rosmarin
1 rote Zwiebel
1 Stück Sellerie ca. 30 g
1 kleine Möhre
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
3 frische Knoblauchzehen
1 EL Tomatenmark
40 ml Cognac
400 ml trockener Rotwein
1 TL Wacholderbeere
2 frische Lorbeerblätter
200 ml Gemüsebrühe
200 g frische Morchel
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Kaninchen abbrausen, trocken tupfen und in 6-8 Stücke zerlegen. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Nadeln von den Stielen zupfen und sehr fein hacken. Die Zwiebel und das Wurzelgemüse putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Kaninchenstücke mit Rosmarin, Salz und Pfeffer würzen. In einem heißen Schmortopf im Öl rundherum braun anbraten. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Das zerkleinerte Wurzelgemüse und die Zwiebeln dazugeben und mitbraten. Das Tomatenmark hinzufügen und kurz angehen lassen. Mit dem Cognac und dem Wein ablöschen. Den Wacholder und die Lorbeeerblätter dazu streuen und alles zugedeckt bei milder Hitze ca. 40 Minuten gar schmoren. Zwischendurch ab und an wenden und nach Bedarf Brühe nachgießen. Inzwischen die Morcheln putzen, gründlich waschen und größere Exemplare halbieren. Das Fleisch aus dem Schmorfond nehmen, den Sud pürieren und abschmecken. Das Fleisch wieder in den Sud legen. Die Morcheln dazugeben und alles zusammen noch etwa 5 Minuten köcheln lassen. In tiefen Tellern servieren.
Schlagwörter