Gulasch vom Rind mit Semmelkloß

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gulasch vom Rind mit Semmelkloß
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4
800 g
2 EL
1 EL
1 EL
Paprikapulver edelsüß
1 TL
½ TL
gemahlener Kümmel
600 ml
Pfeffer aus der Mühle
Für die Semmelknödel
8
altbackene Brötchen
200 ml
1 EL
1
1 EL
frisch gehackte Petersilie
1 EL
frisch gehackter Majoran
2
Pfeffer aus der Mühle
Majoran für die Garnitur
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Portionsweise in heißem Schmalz rundherum kurz und kräftig anbraten und wieder aus dem Topf nehmen. Dann die Zwiebeln und Knoblauch im heißen Schmalz leicht goldbraun anbraten, das Fleisch wieder hineingeben, Tomatenmark unterrühren und mit Paprikapulver und Kümmel würzen. Die Fleischbrühe angießen, aufkochen lassen und zugedeckt ca. 1,5 Stunden leise köcheln lassen, gelegentlich umrühren und nach Bedarf weiteren Brühe zufügen.
2.
Für die Knödel die Semmeln in Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben und mit lauwarmer Milch übergießen. Die Schalotte schälen, fein würfeln und in heißer Butter glasig anschwitzen, die Petersilie unterrühren und zu den Semmeln geben. Mit den Eiern vermengen und nach Bedarf Brösel zugeben so dass eine gut formbare Knödelmasse entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, gut vermischen und etwa 30 Minuten ziehen lassen. Anschließend zu Knödeln formen.
3.
Reichlich Salzwasser aufkochen, die Knödel hineingeben und 15-20 Minuten in siedendem Wasser garen.
4.
Das Gulasch mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb abschmecken.
5.
Das Gulasch auf Teller verteilen, mit Majoran garnieren und mit den abgetropften Knödeln servieren.
Zubereitungstipps im Video