Protein-Power am Abend

Pfeffersteak vom Rind

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pfeffersteak vom Rind

Pfeffersteak vom Rind - Feines Gourmet-Highlight für besondere Anlässe

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
226
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Rindfleisch liefert viele hochwertige Proteine, die im Körper als Baustoff zum Beispiel beim Muskelaufbau, für das Bindegewebe, die Haut oder für die Blutkörperchen dienen. Zudem bietet das rote Fleisch verschiedene B-Vitamine sowie gut verwertbares Eisen. Dieses Spurenelement ist für die Blutbildung und damit für den Sauerstofftransport essentiell.

Als Beilage passen nicht nur Pommes frites, sondern auch ein großer, gemischter Salat und frisches Vollkorn-Baguette. Wenn Sie auf Pommes frites nicht verzichten möchten, können die diese zum Beispiel auch ganz leicht selbst im Backofen zubereitet werden. Dafür etwa 800 g festkochende Kartoffeln in Stifte schneiden, mit 2 EL Öl und etwas Salz vermengen und im vorgeheizten Backofen bei 240 °C (Umluft: 220 °C; Gas: höchste Stufe) backen, bis sie Farbe angenommen haben und von innen gar gebacken sind.

Zusätzlich passt ein frischer Salat der Saison mit Zwiebelringen zum Steak.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien226 kcal(11 %)
Protein32 g(33 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate0 g(0 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K5,7 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin12,7 mg(106 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure15 μg(5 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin7,5 μg(17 %)
Vitamin B₁₂3 μg(100 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium507 mg(13 %)
Calcium5 mg(1 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod0,2 μg(0 %)
Zink6,6 mg(83 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure165 mg
Cholesterin77 mg
Zucker gesamt0 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Rinderfilet küchenfertig, Mittelstück
4 EL gemischte Pfefferkörner
2 EL Rapsöl
Salz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RinderfiletRapsölPfefferkörnerSalz

Zubereitungsschritte

1.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen, von Fett und Sehnen befreien, in 4 gleichgroße Stücke teilen und leicht flach drücken. Die Pfefferkörner in einem Mörser zerstoßen und das Fleisch damit einreiben. In einer heißen Pfanne mit Öl rundherum scharf anbraten und im vorgeheizten Backofen bei 120 °C (Umluft: 100 °C; Gas: kleinste Stufe) 30–40 Minuten zu Enden garen.

2.

Die Steaks aus dem Ofen nehmen, salzen und nach Belieben mit Pommes frites auf vorgewärmte Teller anrichten und servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite